Taufe... Kann man Pate werden, wenn man aus der ...

Kirche ausgetreten ist?

Ich möchte im Sommer meine Töchter taufen lassen und wollte für die Große meinen Bruder als Patenonkel haben. Nun hat er mir gestern erzählt, das er aus der Kirche ausgetreten ist. Er ist getauft und konfirmiert.

Für Antworten wäre ich dankbar.

Liebe Grüße

Marie mit Julie-Saphira & Emily-Cayenne #verliebt

Huhu
also Ich evangelisch konnte es,meine Freundin Katholisch nicht,
Ich denke es liegt vieleicht auch an den Pfarrer oder an der Kirche ob es sie machen oder nichtt,
sag doch einfach nichts davon
lg Nicole

Hallo!

Nein, man muss schon in der Kirche sein, um Taufpate zu werden.

Es gibt aber Gemeinden, die lassen Taufzeugen zu.

LG Susanne

Wie soll jemand, der aus der Kirche ausgetreten ist, ein Kind auf seinem kirchlich-christlichen Lebensweg begleiten ...

Gruß von der Hedda.

christlich und kirchlich können 2 völlig verschiedene dinge sein!

Noch mal eine frage:
verfällt denn die Patenschaft, wenn ein Pate NACH einer Taufe aus der Kirche austritt?

weitere 26 Kommentare laden

die Aufgaben eines Taufpaten:

http://taufe-texte.de/Taufpaten.htm

Nicht nur das...der Patenonkel meiner Tochter ist Taufpaten (mit Patenbrief) geworden obwohl ich nur seine Daten angegeben habe. Weder war er dabei noch hat er eine Urkunde vorgelegt. Hätte ihn sogar erfinden können.

Er lebt auf den Kanarischen Inseln daher war er nicht da...ist ein guter Freund von mir.

Meine Kinder sind evangelisch getauft

Mona

Wirst du denn zukünftig noch "Dienste" der Kirche in Anspruch nehmen für deine Kinder?

Der "Patenonkel" ist auch aus der Kirche ausgetreten. Eigentlich hätte er kein Pate werden können.
Der Pastor hat ihn aber dennoch in die Taufe mit einbezogen; er hat aber keine Patenbreif bekommen, sondern einen Taufzeugen-Brief.
Es kommt auf den Pastor an; bei uns war es halt der Superintendent.

lg ivik

Er kann evtl. Taufzeuge werden, weiß nicht wie das bei euch in der Gemeinde ist, frag einfach mal nach :-D

Hallo!

Wir sind evangelisch.

Ich habe meine Tochter 2008 taufen lassen und mein Vater, der aus der Kirche ausgetreten ist, durfte nicht Pate meiner Tochter werden.

LG Lena

Bei uns geht das nicht.
Wir sind katholisch. Der 1. Pate muss auch katholisch sein.
Der 2. Taufzeuge muss christlich getauft sein und Mitglied einer christlichen Kirche sein.

Hallo Marie,

ich bin evangelisch getauft, konfirmiert, aus der Kirche ausgetreten und Pate.

Voraussetzung war, dass mindestens ein Pate Mitglied der Kirche ist.

Viele Grüße

Ralf

Bist du denn tatsächlich Pate oder Taufzeuge? Hast Du eine Patenurkunde?

Grüße

Hallo Carlotka,

eine Urkunde hat keiner der Paten.

Sowas hatte ich auch nicht, als ich vor über zwanzig Jahren als Kirchenmitglied schon mal ein Patenschaft übernommen hatte.

Gruß

Ralf

weitere 5 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen