Allgemeine Meinung zu Handy mit 8 Jahren, zu früh o ok?

Hallo liebe Urbianer,

ich stelle diese Umfrage mal hier in den Raum weil mein Sohn heute 8 Jahre alt geworden ist und von seinem Vater (sind getrennt ) ohne meine Absprache ein Handy bekommen hatte, von dem ich nicht viel halte und dies weiß der Vater auch:-[. Ich finde ein Handy in dem Alter echt zu früh, auch wenn es mit Ladekarte ist und Sicherung. Sein Vater meinte damit Sohnemann ihn auch mal anrufen kann#kratz, aber das kann er vom Festnetz doch auch oder im Notfall von meinem Handy, aber ein eigenes deswegen#schrei.

Mich würde mal interessieren wie andere Eltern oder auch nicht Eltern dazu stehen?

LG#snowy

Bei Klassenfahrten dürfen/sollen häufig gar keine Handys mitgenommen werden (was ich richtig finde).

Bei uns darf ein handy mitgenommen werden und ich finde es auch gut, wenn mein Sohn sich dadurch sicherer fühlt!

Was wäre denn deiner Meinung nach das richtige Alter und warum ist 8 Jahre zu früh ?

Weil wir nicht auf dem Dorf wohnen, er kaum allein unterwegs ist und wenn kann er von Freunden aus anrufen, sprich dei Schule hinter dem Haus ist. Mit 10 Jahren fänd ich es angebrachter, da ist es nicht nur spielerei für ein kind denk ich.

LG#snowy

Dann lass ihn doch spielen ... ist das schlimm ? Nach 3 Tagen hat er ohnehin das Interesse verloren und ruf dann ab und seinen Vater an. Ist doch ok.

also, ich persönlich halte das für eine gute idee!
man kann hadys ja so "manipulieren", das er nur gewisse nummern anrufen kann.
sehr gut an der sache: dein kind ist erreichbar!

Wen soll denn ein 8 Jähriger mit ner Prepaidkarte anrufen ?

Mal abgesehen von den Eltern oder Großeltern ?

freunde?!
sich irgendwelche abbos bestellen?!

z. B. 110 oder 112 und da hoffe ich mal er macht es nicht einfach mal zum Spass obwohl es ihm heut erklärt wurde, das er dort nicht anrufen sollte, außer im Notfall wie bei Brand...

Dann müsstest du auch zu Hause das Festnetztelefon ständig unter Beobachtung halten bzw. Deinen Sohn nie mal 5 Minuten alleine lassen.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=20&tid=2490398

Crossposting !

Mein Sohn ist 8 Jahre und hat eines zu Weihnachten bekommen. Mit dem Teil kann man "nur" telefonieren, kein Internet, keine Musik etc. das reicht auch und ist ok. Wenn er unterwegs ist und ein Notfall ist, kann er mich jederzeit anrufen.
Warum hast du etwas gegen ein eigenes Handy, nur weil es "zu früh" ist?
lg bambolina

Sehe ich genauso.
Ich finde das viel zu früh und übertrieben.
Wie haben die Kids das nur früher ohne Handy gemacht ? *ironieoff*

#pro

Top Diskussionen anzeigen