Traumdeutung - Zähne = Tod?

Hallo

Letzte Nacht hatte ich einen Traum, der mich ziemlich beschäftigt.
Ich habe geträumt, dass ich plötzlich einen kaputten Zahn in meinem Mund entdeckt habe. Innerhalb kurzer Zeit ist der Zahn faulig geworden und dann auch ausgefallen. Als ich aufgewacht bin hatte ich sogar noch das Gefühl, die Zahnlücke zu fühlen #zitter.
Eigentlich alles ziemlicher Quatsch, denn ich habe eigentlich gute Zähne.
Meine Mama hat immer behauptet, wenn man von ausfallenden Zähnen träumt, stirbt in absehbarere Zeit ein nahestehender Mensch. Tatsache oder Ammenmärchen? Was meint ihr?

LG Sany, die seit letzter Nacht ziemlich am grübeln ist #gruebel

Ammenmärchen.
Ich träum das seit meiner Kinderheit und bei mir ist zum Glück noch keiner der mir nahe steht gestorben.

Lg Katja

Ich glaub da net dran.
Es heisst ja auch wenn man träumt das man die Haare verliert dann soll auch jemand sterben.

Ich glaub es nicht.

LG

Ich glaube mich zu erinnern, dass ausfallende Zähne mit Verlustängsten zu tun haben...

Hallo,

Ammenmärchen!


In der Traumdeutung bedeutet dies folgendes:

Du fürchtest dich von etwas abhängig zu sein wo du selbst keine macht darüber hast wie die sache verläuft..


Lg Tina

Totaler Quatsch. Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich sowas träume - und es ist seit Jahren niemand gestorben, der mir nahesteht.

Top Diskussionen anzeigen