Panische Angst vor Nachbars Hund --- was is nu richtig?

Bitte nicht auf die Rechtschreibung achten ;)

Ich denke es geht der TE nicht um "Kampf"hunde. Ich glaube, dass auch ein Schäferhund ihr Angst machen würde.

Der Vermieter ist ja eh total dagegen, zumal Hundehaltung bei uns generell verboten ist, aber er meint, er würde sich nicht gern mit denen anlegen..

Vor die Tür setzen sicher nicht. Aber er kann verlangen, das der Hund abgeschafft wird.

Vielen dank.
Ich bin bereits in Therapie, diese hat allerdings mit dem Tod meiner Tochter zu tun, weniger mit den Hunden, was aber durchaus auch mal angesprochen werden sollte, da hast du recht!

Das finde ich echt toll!!!

Müsste mehr solcher verantwortunsvollen Hundehalter geben, dann hätte ich bestimmt auch keine Angst mehr!

Leider ist das nicht die Regel.

Dabei hab ich noch nicht mal einen Listenhund sondern nur eine Beaglefusshupe. Die Rasse neigt überhaupt nicht zu Aggressionen. Aber das weiss schliesslich nicht jeder.

süss einen Beagle #verliebt

Meine Eltern haben einen Mischling halb Beagle halb Unbekannt ;)

Bei manchen Hundehaltern kommt es mir manchmal so vor, als wären sie regelrecht beleidigt wenn man Angst hat #kratz

DER stand heute noch ewig draussen, tat dann so,als ginge er rein und als ich aus dem Keller kam,. kam er auch sofort mit grimmigem Gesichtsausdruck

Kann schon sein. Aber es gibt generell sehr viele Hundehalter die ein seltsames Verhältnis zu ihrem Hund pflegen. Mein Hund ist eben nur mein Haustier, kein Ersatz für irgendwas und ich interpretiere keine Fähigkeiten in ihn rein, die er nicht hat. Und wenn jemand Angst vor Hunden hat kann ich das akzeptieren und ernst nehmen.

Ja das stimmt vermutlich, aber ich denke, ich hätte ein besseres Gefühl...hoffe ich zumindest..

So in der Art wollte ich es auch gerade schreiben.
Ich selbst habe auch Panik vor Hunden, zumindest wenn sie höher als mein Knie sind. Bis jetzt habe ich immer Bescheid gesagt und bis auf ein paar unbelehrbare Ausnahmen haben alle Hundehalter das akzeptiert und ihre Hunde von mir fern gehalten.

Ist diese Hunderasse nicht verboten in Deutschland? Wenn ja, dann ruf doch in der Gemeinde/Stadt an und informiere diese. Die müßten dafür zuständig sein.

Ich glaube , mit einem Wesenstest darf man die halten, bin mir aber auch nicht sicher....

Ich mag mir mit denen auch echt ungern Ärger einhandeln, nach meiner heutigen Aktion wissen die dann eh, dass ich dahinter stecke.....

Man ich penn schon bei meinen Eltern, weil ich mich nicht nach Hause trau

Wunderbare Lösung!

Die Haltung ist in Deutschland im übrigen NICHT verboten und die Rasse hat sie nur vermutet.

Gruß,

W

war ja nur ne Vermutung.

Top Diskussionen anzeigen