Ex Partner nimmt mir Auto weg, was kann ich tun?

Hallo.

Schwierige Geschichte.
Kurz paar eckdaten.
Ich und mein Partner haben ein Auto gekauft.
Auf meinem Namen läuft der Kaufvertrag und der Kredit.

Das Auto ist auf seinem Namen angemeldet, also er ist der Halter.

So, nun haben wir uns getrennt.

Ich bin voerst zu meinen Eltern gezogen.

Jetzt wollte ich den Rest klamotten holen und das Auto.

Es war weg #schock


Er rückt es einfach nicht raus!!

Was kann ich tun?

Er sagt einfach, ich hätte Pech weil er der Halter ist ??#kratz

Hallo?
Tickt der noch?

Was kann ich denn jetzt tun??


Danke

Mal eine andere Frage: wer hat das Auto denn bezahlt?

Ich bisher!

Habe ich jetzt gar kein anrecht drauf?

oder besser: wer zahlte bisher die Raten für den Kredit und die erste Anzahlung?

Ansonsten nehm ich an, rechtlich gehört es dir, wenn der Vertrag auf deinen Namen läuft.

Soweit ich informiert bin, gehört das Auto demjenigen, auf den das Auto angemeldet ist, bzw. wer den Brief hat ! Wer das Auto gekauft hat und die Raten bezahlt dürfte dann egal sein !

Aber wenn Du Raten bezahlst, hat ja evtl. die Bank den KFZ-Brief ?
Dann würde ich die Raten nicht mehr zahlen und dann wird sich die Bank das Auto holen !

Ja die Bank hat den Brief.

Meine Freundin hat eine Freundin die Polizistin ist, sie meinte, ich hätte keine Chance.
Höchstens über ein Anwalt.
Wie gut sie nun bescheid weiß, keine ahnung.

Laß Dich anwaltlich beraten oder zeig ihn wegen Diebstahl an. Allerdings wird er mit Sicherheit behaupten, das Fahrzeug wäre ein Geschenk von Dir.

Gruß,

W

Dann müsste er aber eine Schenkungsurkunde vorweisen können.

Ein Anwalt ist in diesem Falle unumgänglich. Nur er kann dir wirklich sagen wie deine Chancen stehen.

Stimmt leider:

Wer als Halter eingetragen ist, gilt als Eigentümer.

M.

Warum lese ich da so einen Unterton??? ;-);-)

Les den Beitrag nochmal richtig!

Da steht drin wer es zahlt. #augen

Hallo,

direkt zum Anwalt gehen!
Sonst zahlst du sein Auto ab.
Im Grunde ist dies wie eine Bürgschaft.
Läuft das Fahrzeug auf seinen Namen gehört es ihm.

Hättest besser vor der Trennung Fahrzeugbrief/schein und Kennzeichen mit genommen und direkt umgemeldet.;-)

LG
Tina

Eine Polizistin meinte : " Halter = Besitzer!"

ja, aber nicht eigentümer.

Jetzt fällt es mir wieder ein! Derjenige, der im FAHRZEUGBRIEF steht, ist der Eigentümer. Sprich, wenn du das Auto gekauft hast, müsste dein Name drin stehen.
Sein Name steht demzufolge NUR im FahrzeugSCHEIN und sagt damit nur aus, dass das Auto auf ihn zugelassen ist! So, aus die Maus. Ist dein Auto, also hol es dir! Zur Not mit der Polizei.

hallo,

derjenige, der im Brief steht, der steht auch im Fahrzeugschein.

vg,m .

Hi!

Das ist ein Irrtum. Es kann durchaus einen anderen Halter geben der in denSchein eingetragen ist.

Ich besitze 4 Autos. Eins war bis vor 6 Monaten nur auf mich zugelassen. Im Brief stand mein Vater.

LG Dani

Schein und Brief gibt es gar nicht mehr und auch dann würde im Brief die Bank stehen :)

Besitzer ist nicht gleich Eigentümer.
Besitzer ist derjenige, in dessen Besitz sich das Fzg. befindet, ob rechtmäßig oder nicht.
Das ist aktuell ER.

er ist Eigentümer natürlich, jetzt bin ich auch schon ganz durcheinander#klatsch

Eigentümer ist die Bank.

Top Diskussionen anzeigen