Parkschaden - Versicherung hochgestuft????

Hallo,

ich habe im Mai beim Öffnen der Autotür leider das Auto unseres Nachbarn beschädigt (es war Sturm und mir hat's die Tür aus der Hand gerissen #aerger)

Unsere Versicherung hat den Schaden gleich beglichen, es waren knapp 900 €
Nun haben wir Post bekommen und ich bin jetzt von 35 % auf 50 % hochgestuft worden :-[:-[:-[:-[:-[
Und nicht etwa ab Mai sondern rückwirkend zum Anfang des Jahres.

Ich dachte, dass das bei der Haftpflicht und einem Parkschaden gar nicht passiert? Da habe ich mich wohl geirrt... Kennt sich hier jemand aus?

Danke

Dani

Warum sollte das in der Haftpflicht nicht passieren?
Ja, Du hast Dich geirrt.

Gruß,

W

#danke

Hast Du den Schaden als Halter oder Fahrer des Pkw angerichtet? Dann reguliert dies ausschließlich die Kfz-Haftpflichtversicherung und eine Hochstufung ist dann die Regel, außer es bestehen Sonderkonditionen wie Rabattschutz oder hohe SF-Klasse die bei einem Schaden vor einer Beitragserhöhung schützen.

Eine Hochstufung wird doch erst im Folgejahr wirksam.

Eben das wundert mich halt auch #kratz
Wir wurden rückwirkend hochgestuft :-(

Top Diskussionen anzeigen