Maddie McCann - eure Meinungen... Seite: 2

Hallo,

"Könnten vielleicht die Eltern doch die Finger im Spiel haben"

Würden sie dann immer und immer wieder in den Medien auftauchen und nach Ihrer Tochter suchen?

Ich glaube leider auch das die Kleine Maddie nicht mehr lebt....

Nicola

<<Würden sie dann immer und immer wieder in den Medien auftauchen und nach Ihrer Tochter suchen?>> Das ist doch die perfekte Vertuschung! Findest Du dieses offensive umgehen mit den Medien nicht auch seltsam?

Ja stimmt, ich finde es auch ein wenig verwirrend, aber immer und immer wieder??

Wie gesagt, es kann ein Indiz dafür sein,dass sie schuldig sind, muss aber nicht!

immer dann wenn das geld ausgeht ...

Hallo,
das ist bei uns in Dresden ab und zu in der Zeitung. Das schlimme an der Sache ist das es auch Bekannte oder Verwandte hätte treffen können.

LG

Die McCanns waren bereits um 19.30 zum Essen verabredet und saßen bis 22 Uhr im Lokal, dann stellten sie fest, dass Madeleine verschwunden war.

LG
Anne

Kinder können auch um 19.30 Uhr schon fest schlafen!

Ich schrieb ja, man kann nichts verallgemeinern. Meine Zeitangaben waren nur Beispiele.

Die hatten kein Babyphone und die Terassentür auf, weil wohl alle 30 Minuten jemand nachschauen ging. Die Bedienung hat aber ausgesagt, dass die McCanns den gesamten Abend am Tisch saßen und nie gingen.

LG
Anne

Das fragte ich mich auch. Warum dann nur eins mitnehmen, wenn drei "verfügbar" sind? Oh Gott, sind das ätzende Gedanken #zitter

http://www.welt.de/welt_print/article1820238/Zeitungen_entschuldigen_sich_bei_Maddies_Eltern.html
In diesem Fall sieht sogar "die Presse" ihren Fehler ein. Es gibt keinen Zweifel an der Unschuld der Eltern, nicht eine Spur.
LG
Mariella

Top Diskussionen anzeigen