Frustriert wegen Freundschaft-Vorsicht lang

Vielleicht fühlte sie sich bei dir eher wie ein siamesischer Zwilling, als als Freundin?

Mir wäre das mit dir (nach deinen Beschreibungen) auch zu eng. Vielleicht überdenkst du deine Erwartungshaltung an eine Freundin noch einmal!?

Gruß
p

Nö,war nicht so.....wir haben uns ja nur alle 2 Wochen einmal gesehen sonst hatten wir ja keinen Kontakt.Sie war ja auch danach süchtig wegzugehen und wenn ich mal nicht konnte war sie immer etwas enttäuscht deswegen

Was ist das denn für eine Freundschaft, wenn man alle 14 Tage nur zusammen weg geht, und sonst keine Gemeinsamkeiten hat???

Wahrschenlich mochte sie nicht alleine los und brauchte ein Anhängsel, ansonsten scheint sie ja kein großes Interesse an Dir zu haben bzw. gehabt zu haben.

Gruß,

W

Für uns war das auch Freundschaft,wir konnten uns alles erzählen...was spielt dann die Zeit eine Rolle wie oft wir uns sehen.

Beim Party machen alles erzählen und zwischendurch war 13 Tage Funkstille?
Tut mir leid, das klingt für mich nach Notnagel.

Hallo,

naja... ein Treffen alle 2 Wochen ist jetzt für beste Freundinnen nicht wirklich eng, finde ich.

Gruß, K.

>>Wir waren füreinander bestimmt ,<<

Diese Formulierung macht mich schon stutzig. Darauf bezog sich das eigentlich. Ich habe da einfach so eine Vorstellung vor dem inneren Auge, wie das eventuell dann bei den Treffen aufgelaufen ist.

Grüßle
p

Ja....so ne Denke finde ich auch mehr als gruselig.....#zitter

Nicht wahr? Da muss ich immer gleich an "Herr der Ringe" denken... Mein Schaaaaaaaaaaaatz *Zisch* #schock

Genau!
Ich finde das auch etwas...übertrieben...mag ja eine Seelenverwandschaft da sein, ähnliche Denke und so, ohne viele Worte sich verstehen....aber "füreinander bestimmt" finde ich immer etwas schwülstig, wenn nicht sogar in SO einem Zusammenhang...gefährlich...#zitter

Füreinander bestimmt ist vielleicht nicht richtig ausgedrückt ,ich meinte einfach wir hatten die gleiche Wellenlänge

Hi,

ich seh meine Freundin nur alle 2-3 Monate, trotzdem ist sie meine beste Freundin. Wir wissen das und müssen uns das nicht durch tägliche Treffen bestätigen.

Gruß
Beate

Hast du dich in all den Jahren nicht weiterentwickelt?

Gruss
agostea

Hab ich mir noch keine Gedanken gemacht wenn ich ehrlich bin...hat sie sich weiterentwickelt wenn sie das gleiche unternimmt nur mit anderen?

Freundschaften ändern sich. Menschen kommen und gehen - das ist ein normaler Prozess.

Allerdings bezweifle ich, das ihr je wirklich eng miteinander befreundet wart, denn dann hätte eine "Umorientierung" auf euer Verhältnis keinen so nachhaltigen Einfluss.

Hi,

deine Freundin hat Spaß! Gönne ihr das doch!

Warum gehst du nicht einfach mit? Hast du ihr diesen Vorschlag mal gemacht oder nur geschmollt?

LG

Hab ich keine Chance...das ist so ein eingefahrener Clan diese Frauen...da wird man nicht intregriert.War schon 2-3 mal dabei bzw, dazugestossen.....ich wurde nicht beachtet,kam mir richtig doof vor.

Hast du die anderen denn beachtet?

Ja natürlich,hab auch probiert Gespräche zu führen aber sie unterhlten sich lieber untereinander,sowas solls auch geben

Ihr wart dann wohl eher dohc nicht bzw. nur einseitig "füreinander bestimmt".
Dadurch erklärt sich auch, dass Ihr unter der Woche keinen Kontakt hattet, was für wirklich gute Freundinnen ebenso ungewöhnlich ist, wie ein Problem mit gerade mal 12 km Entfernung.

LG

Ich weiss auch nicht,sie hat sich halt jetzt anderst orientiert.Werde mich vielleicht etwas rar machen vielleicht merkt sie dann das es mich auch noch gibt.

Legst Du denn mit 43 Jahren wert auf eine Partyfreundschaft, mit der Du zwar im Alltag nix anfangen aber 3 Tage nach Malle fliegen kannst?

Ich halte mich für relativ "jung geblieben" aber das wäre mit zu blöd und zu flach.

Top Diskussionen anzeigen