Vor 4 Tagen Paket für Nachbar angenommen - nicht da

Hi

wenn die Post oder hermes richtig gearbeitet haben,dann müsste der mann auch von denen eine karte drin gehabt haben.


Ich glaube 14 tage rückgabe recht hat der gute mann.

Also ich wrde noch bis freitag warten und ansonsten Hermes oder Post benachrichtigen das der mann es noch nicht abgeholt hat.Was du denn dann da machen musst.
Diana

Danke für Deine Antwort.

Der gute Herr von der Post hat keine Karte in den Briefkasten geschmissen. :-(

Dann werde ich mir wohl schonmal die richtige Rufnummer der Post raussuchen......

Liebe Grüße,
Sunny

Hallo!

Dann schmeiss du ihm einen Zettel rein, dann wird er sich schon melden, wenn er wieder zuhause ist.

Lg Marion

hat sie doch schon vor 4 tagen gemacht und bis jetzt ist er nicht gekomen-so habe ich es verstanden!
und normalerweise ist das der Job der lieferer!

Sie hat ihm den Zettel an die Haustüre gehängt, dass wäre mir zu gefährlich, weil dann sieht jeder das er nicht zuhause ist.

Lg Marion

HI

ok das wäre sicherlich etwas gewagt,aber sie hat ihm eine zettel hinterlassen! Und damit hat sich richtig gehandelt,ob jetzt türe oder briefkasten. Sie kann das paket ja nicht ewig für ihn lagern!

Muß ich als Empfänger nicht zustimmen, dass Pakete in der Nachbarschaft abgegeben werden dürfen?

Ist ja wirklich ungünstig, wenn die Rücknahmefrist dadurch abläuft...

LG

Wenn er es nicht wünschen würde,hätte er es ja angegeben das man es NUR ihm zustellen darf.
Sowas gibt es auch.

Aber anscheinend ist es ihm ja egal,wenn es andere für ihn annehmen.
Diana

Wo gibt man das denn an?
Ich geh doch davon aus, dass Pakete, die ich auf meinen Namen bestelle, nicht ungefragt "Hinz und Kunz" ausgehändigt werden!

LG

Man kann es da angeben wo man etwas bestellt! Dann steht auf dem Paket: nachbarschaftsabgabe verboten und der Scanner des Fahrers weist ihn auch nochmal drauf hin!
Diana

HI
ja mache das. Ich denke so wird geschaut ob der Postbote auch ein karte reingemacht hat,denn rechtlinie besat,dass ER eine krte hätte reinwerfen müssen!

Diana

Na ja, ich weiss ja dass er keine Karte reingeschmissen hat. Der Postbote stand vor meiner Tür und ist dann wieder in sein Auto gestiegen ohne nochmal zum Briefkasten des Nachbarn zu gehen.

Werde mal bei der Post anrufen oder heute versuchen den Postboten abzufangen (hey, auf die Idee bin ich jetzt erst gekommen! ;-)).

Nee, Sorgen mach ich mir nicht. Der ist öfter mal beruflich unterwegs. Aber werde ihm dann wohl sagen, dass ich dann die Pakete nicht mehr annehmen kann bzw er sie sich doch in die Firma schicken lassen soll. So habe ich das auch immer gemacht als ich noch gearbeitet habe.

Hätte sie (bzw. andere) das Paket nicht angenommen, würde er ja keine Fristen versäumen.
Dann würde benachrichtigt und nach Ablauf der Lagerungsfrist ginge das Paket zurück an den Absender als nicht zugestellt.

Das ist schon ein Unterschied.

LG

EbenT! ;-)

Jetzt wollt ich da grad mal anrufen aber das werd ich wohl erstmal sein lassen. Ist gar nicht DHL sondern Hermes und deren Nummer ist eine 0900er Nummer. Und für den Herrn Pakete annehmen UND dann noch Geld rauszuhausen ist mir dann doch zu dämlich.

Werde eben keine Pakete mehr annehmen.

Trotzdem danke für Eure Hilfe!

Liebe Grüße,
Sunny

Dann rufe doch im Paketshop an. Die haben ja normale Telefonnummern.

LG
BIrgit

Ich denke, das kann man sehen, wie man möchte.
Wir sehen es halt unterschiedlich.

Greetz

Blinking#stern

Das kann man...es gibt aber auch eine juristische Seite der Sache und die wird schon eindeutig sein :)

LG

Top Diskussionen anzeigen