2. Klassentreffen - verbindliche Anmeldung ???

Hallo,
ich habe letztes Jahr ein Klassentreffen organisiert und da aber nicht alle konnten, bzw. auch Einige versprochen haben zu kommen und sind es dann doch nicht:-(, haben wir gesagt, dass wir uns, so in 2 Jahren (also 2010, nochmal treffen wollen...
Habt ihr nicht eine Idee, da irgendwie eine Verbindlichkeit in die Anmeldung bzw. ins Kommen reinzubekommen?
Dass es bei Einigen nicht beim Versprechen bleibt??
Im Grunde finde ich es unhöflich, aber vielleicht gibt es ja auch eine "schöne Idee"??
Gruß.
Bianca, die sich darauf freut nochmal und hoffentlich nochmehr alte Schulfreunde wiederzusehen:-D

Hallo,
wir haben uns das letzte Mal in einer Gaststätte getroffen und jeder hat seinen "Kram" selber bezahlt, aber ich dachte eben an irgendeine Form der verbinlichen Anmeldung.
Die, Die schon beim ersten Treffen da waren, dachten auch an "sowas" aber bisher kam noch keiner mit einer Idee....:-(
Gruß.
Bianca

du kannst niemanden zwingen, auch wenn jemand zugesagt hat... außer ihr mach sowas wie ne Art Anzahlung wenn ihr was größeres vor habt...

Ein Klassentreffen mit Partner finde ich persönlich doof.
Den Satz zu kommen ist natürlich Pflicht, finde ich auch unpassend.

Warum sie?
Also ich käme niemals auf die Idee alte Klassenkameraden z#kratzu siezen

ohh, meine Grammatik lässt heute aber zu wünschen übrig. Das kommt davon, wenn man zwischen Tür und Angel schreibt - so multitaskingfähig bin ich wohl doch nicht#kratz

Top Diskussionen anzeigen