Tanken auf Rechnung

Hallo,

vor kurzem habe ich irgendo was gelesen, das man auf Rechnnung tanken kann. Also man hat eine Kundenkarte und am Ende des Monats zahlt man alles, was man "vertankt" hat.

Kann mir jemand sagen, wo es sowas gibt.evtl vll. mit link??

Danke

Lg
Verena

1000-5000?



Boahhh

Also bei meinem Chef sind es ca. 2000 die er verlangt....hab ich das letzte mal so rausgehört als er es einem Kunden erklärt hat...

Na, da bleib ich doch lieber bei der guten alten Mastercard. Die kostet max. 20 Euro im Jahr und ich hab mehr davon.

1000-5000 Euro, *kopfschüttel*

:D

ich glaub das auch kaum...

Der hat ja dann die Adresse und sicherlich einen Vertrag.

Niemals muss man da ein Pfand von bis zu 5000€ hinterlassen :D würde doch auch kein Mensch machen.

Jeder holt sich dann lieber eine Kreditkarte und zahlt nen gewissen Betrag im Jahr und hat genauso 1 Monat Zeit, bis das Geld abgebucht wird....

Ist aber so! Gedacht ist das ja auch nicht unbedingt für Privatkunden, sondern für Firmen! Damit kann eine Flotte betankt werden, ohne dass immer Geld hin- und hergerechnet werden muss.
5000 € sind ja als Pfand auch nicht so viel, wenn man bedankt, was der Sprit kostet! Bei mehreren Autos ist das schnell zusammen!

Es geht hier aber -soweit ich das verstanden habe- um eine Privatperson!

Für Privatkunden gibt es das i.d.R. nicht.

Wie kommst Du überhaupt darauf und was soll Dir das bringen?

Bei den Tankstellenketten kenne ich das bisher nur für Firmen,allerdings haben wir einen Gastank im Auto und für dir freie Tankstelle,an der wir immer tanken auch eine Kundenkarte - Vorraussetzung,um die zu bekommen war,monatlich mindestens 150 Euro zu vertanken.

Top Diskussionen anzeigen