TÜV Auto - Chaos pur

Wenn es größere Mängel gibt, wird erst gar keine Plakette erteilt!
Hol Dein Auto ab und fahr mal zu einer anderen Werkstatt.

Also müssen die festgestellten Mängel (Rost bei Schweller und Kotflügel) nicht sofort behoben werden?

Hast Du vielleicht irgendeinen Link, damit ich denen was unter die Nase halten kann - die wollen mir sonst nämlich die Plakette wieder abkratzen.

LG Rike

Abkratzen? Blödsinn, Du hast vier Wochen Zeit, um die Mängel beheben zu lassen.

Nein, die Mängel wurden als geringfügig eingestuft.

Somit ist man befreit von einer Nachprüfung, sollte aber, um Ärger mit Polizei und natürlich der Sicherheit wegen diese Mängel trotzdem innerhalb eines Monats beheben.

LG RIke

Ist doch logisch. Bei gravierenden Mängeln darf keine Plakette erteilt werden.
Der Prüfer hat "geringe Mängel" angegeben, weil die Werkstatt dafür bürgt, dass die Mängel behoben werden.

Achso, und bei den gravierenden / erheblichen Mängeln muss die Korrektur während der Prüfung durchgeführt werden, nur dann gibt es die Plakette. Also echtes Bürgen ist das dann auch nicht - so kann ich es dem PDF entnehmen und so wurde es mir auch an der Hotline gesagt.

LG Rike

Ja, das hab ich ihnen auch erzählt - davon wussten sie aber angeblich nix. Da aber mein Mann auch beim TÜV arbeitet, konnte ich sie wohl überzeugen.

Oh man, ich bin froh, wenn ich unser Auto wieder habe.

Liebe Grüße
Rike

Wenn der TÜV Prüfer die Plakette aufgeklebt hat wird es auch einen positiven TÜV Bericht geben.
Die Werkstatt darf die Plakette nicht wieder abkratzen.

Auf dem Bericht werden zwar sicherlich Mängel stehen, aber du bist nicht verpflichtet sie beheben zu lassen. Außer du hast eben noch keine Plakette.

LG Ina

Hallo
Lass dich nicht übers Ohr hauen. Ich bin zwar kein Fachmann aber kann mir nicht vorstellen das sie die Plakette abkratzen dürfen. Wir sind letztens OHNE TÜV mit unserem Wohnwagen zum TÜV gefahren und es gab Probleme mit den Reifen. Wir sind dann OHNE TÜV wieder heim und hatten Zeit das ganze klären zu lassen.

LG
Jelena

Du bekommst Das Auto dann aber ohne Plakette, oder ?

Nein mit Plakette, da es sich um geringfügige Mängel handelt (lt. Werkstatt und Bericht - habe es aber noch nicht gesehen).

Da ist man befreit von einer Nachprüfung, sollte aber natürlich trotzdem die Mängel beheben.

LG Rike

Genau das wollte ich auch erreichen und zumindest nach dem telefonischen Stand scheint es nun auch zu klappen.

Nun muss ich hoffen, bis heute abend, ob ich das Auto auch wirklich bekomme.

Ich hoffe nur, die haben jetzt nix anderes aus Rache oder so gemacht - oh man nun werde ich paranoid.

Lg Rike

Moin Rike,

nur kurz, bin in eile :-)

Ein Tüv Prüfer darf keine Plakette draufkleben und dem Autohaus sagen, die sollen sie wieder abkratzen, lass Dich bitte nicht über'n Tisch ziehen!!

Fahr zu nem Autohaus Deines Vertrauens ;-)

LG mini-bibo

Fuer mich liegt da ein versuchter betrug durch werkstatteigentuemer(?) und TÜV-prüfer vor!

du solltest den fall bei deiner zuständigen kriminalpolizei schildern.

Top Diskussionen anzeigen