Einmal Frühgeburt, immer Frühgeburt?

Hallo,

meine erste Tochter kam bei 31+2 zur Welt.
Ich war Dienstags beim Frauenarzt und dieser hat dann eine Cervixinsuffizienz festgestellt.
Der Gebärmutterhals war bei 1,9 cm. Samstags kam ich aus dem Krankenhaus und Dienstags darauf habe ich dann unerwartet Wehen bekommen und nach 3 Stunden war die Kleine da.
Ich hatte vorher eine super Schwangerschaft, keinerlei Probleme, nix.
Die Frauenärztin weis bis heute nicht, warum alles so plötzlich kam.
Meine Frage ist nun, ob die Wahrscheinlichkeit einer Frühgeburt auch beim zweiten Kind besteht?

vielen Dank
Jessica

Hallo, Lotta,
nach einer Frühgeburt ist es immer schwierig, die Ursache dafür herauszufinden.

Wenn man sich die vielen Befunde anschaut, die zu einer Frühgeburt führen können, so findet sich auch immer die Rubrik: vorangegangene Frühgeburt.
Das bedeutet aber nicht: "einmal Fehlgeburt, immer Fehlgeburt".

Wenn tatsächlich eine Muttermundsschwäche (Cervixinsuffizienz) nachgewiesen wurde,
könnte man bei einer erneuten Schwangerschaft frühzeitig eine sog. Cerclage nach Shirodkar durchführen ggf. auch einen totalen Muttermundverschluß durchführen. (s. dazu: www.mothers-talk.de/Schwangerschaft und Geburt/Geburt/Frühgeburt/Kann man mit einer Cerclage eine Frühgeburt verhindern?).

Viel Freude aber zunächst einmal mit Ihrem jetzigen Kind.
D.Masson

Hi... habe eine Freundin die ihre zwei jungs in der 32ssw und 33ssw bekam. Beide sind nun schon 8 und 6 jahre alt. Nun hat die nich ein kind bekommen. .. dies kam um den ET völlig normal zur welt.

also jedes kind ist anders...

wünsche dir alles gute

Ich habe 3 Kinder. Meine älteste ist mit von 814 Gramm und 33 cm in der 24. Ssw geboren. Die anderen beiden sind jeweils mit 3070 Gramm eine eine 49 die andere 50 cm und einmal 38 ssw und die letzte in der 39 ssw.
Also ich sage das eine fruhgeburt nich automatisch heisst das die folgenden auch so ausgehen.
Es ist aber meist sehr schwierig herauszufinden warum es zu einer Frühgeburt gekommen ist.bei mir weiß es bis heute nimand.
Ganz liebe grüße und mach dich nicht verrückt, ich weiß aber wohl das es sehr schwer ist.

Ich kann nur sagen das ich bei meiner zweiten und dritten Tochter entgegen aller ärztlichen Empfehlungen arbeiten gegangen bin und ich kann nur betonen das es das beste war.
Will damit sagen lenk dich ab um nicht immer daran zu denken

Top Diskussionen anzeigen