Myom Schwangerschaft welche Komplikationen?

Hallo,

bei mir wurde letzte Woche in der 15. SSW erstmals ein Myom festgestellt auch nicht gerade klein.

Was für Komplikationen oder Risiken können auf mich zukommen?

Ich muss dazu erwähnen das ich 3 Wochen vor dem positiven Test eine Gebärmutterspiegelung hatte dort wurde so etwas nicht festgestellt. Heißt das es ist in der Schwangerschaft entstanden?

Vielen Dank!

VG Lambadaa

Hallo, Lambadaa,
verstehen wir Sie richtig, sie haben unmittelbar vor der Konzeption (Befruchtung) eine Hysteroskopie (Gebärmutterspiegelung, dabei geht man mit einer dünnen optischen Sonde in die Gebärmutter) gehabt?
Dabei ist innerhalb der Gebärmutter kein Myom festgestellt worden. Das jetzt festgestellte Myom, wenn es denn eines ist, müsste in der Gebärmuttermuskulatur oder außerhalb davon liegen. Das kann bei einer Spiegelung nicht gesehen werden, hätte allerdings bei einer
vorherigen Untersuchung auffallen müssen.
Evt. holen Sie sich eine 2. Meinung ein, um festzustellen, ob der als Myom beschriebene Befund wirklich ein Myom ist, und wo er genau liegt.
Im Falle eines Myoms in der Schwangerschaft brauchen Sie sich aber nicht all zu große Sorgen machen. Die meisten Myome wachsen zwar durch den Oestrogen-Einfluss in der

Schwangerschaft weiter, stören aber nur selten die Schwangerschaft selbst und werden
nach der Geburt kleiner.
Alles Gute für den weiteren Schwangerschaftsverlauf.

Myome machen in der Schwangerschaft nur selten Probleme. Nur 10% aller Myome machen Probleme wie Fehlgeburten oder Probleme überhaupt schwanger zu werden.
Das ist in der 15. SSW ja alles überstanden!!!!
Ganz selten können Myome in der SS stark wachsen und Schmerzen machen. Gefährlich sind sie nicht!

Ja genau ich hatte eine Spiegelung das Myom liegt ganz oben in der Gebärmutter an der Wand.

Ich hatte die Spiegelung weil ich immer eine unruhige Schleimhaut hatte und nicht schwanger wurde. Waren in Kiwu Behandlung. Festgestellt wurde aber nur eine polypöse Schleimhaut diese war unruhig aufgefaltet wurde abgetragen und das war es dann schon.

Der Arzt ist sich sehr sicher ein Myom gesehen zu haben und ich hab es auch deutlich gesehen.

Top Diskussionen anzeigen