Meine Kinder verstehen sich nicht mit dem AuPair

Hallo Judith,

meine Kinder (5 & 7 Jahre ) verstehen sich überhaupt nicht mit unserem Au-Pair-Mädchen. Vielleicht liegt es an der Sprache. Sie kann nicht sehr gut deutsch sprechen. Aber genau dafür ist ein Au-Pair-Austausch; lernen von anderen Sprachen.

Es ist für mich und meinem Mann eine sehr große Belastung. Die Nerven liegen bei uns in der Familie blank! Mittlerweile sitzen wir Abends am Tisch und keiner sagt etwas; vor Angst!
Die Stimmung ist angespannt! Wir möchten unser Au-Pair-Mädchen (Jennifer) nicht einfach zurückschicken - es würde Sie sicherlich sehr verletzen. Ausserdem gibt Jennifer sich richtig viel Mühe !

Wie können wir es schaffen zwischen unseren Kindern & Jennifer ein harmonisches Verhältnis aufzubauen! Hast du ein paar Tipps für uns?

Danke für eine schnelle Antwort,

Liebe Grüße
Angelika

Guten Tag, Angelika!

Wichtig wäre hier zu wissen, wie lange Jennifer schon bei Euch ist. Sollte das schon deutlich länger als ein Monat sein, so würde ich u.U. doch zu einem Wechsel (also eine neue Gastfamilie für Jennifer und ein neues Au-Pair für Euch) raten.

Sprachkenntnisse allein sind es nämlich erfahrungsgemäß nicht - in erster Linie ist es wichtig, dass ein Au-Pair aktiv auf die Kinder zugeht. Die Sprache ist dann eher nebensächlich. Ich hatte (abgesehen davon, dass ich nun schon wirklich lange in dieser Branche tätig bin) in meiner eigenen Familie auch Au-Pairs mit unterschiedlichsten Vorkenntnissen in Deutsch und kenne das Szenario recht gut ;)
Wenn Ihr inzwischen schon an dem Punkt seid, dass alle wirklich angespannt sind ist es wirklich zweifelhaft, ob sich da noch etwas ändern wird. Am Besten wendest Du Dich an Deine Agentur.

Herzliche Grüße
Judith

Jennifer ist seit 2 Monaten bei uns. Du hast recht ich werde mit unserer Agentur sprechen.

Das wird am Besten sein - in einer solchen Situation/Stimmung hat ja niemand mehr etwas davon!

vor was habt ihr denn angst? weil du ja sagst dass ihr abends nichts sagt... ist sie zu euch denn nicht nett oder lässt nicht mit sich reden? in vielen organisationen müssen die au pairs gar nicht direkt zurückfliegen, sondern können einfach die familie wechseln und ihr könnt dann ein neues au pair bekommen

Top Diskussionen anzeigen