Frage zu Frauenarzt und Abstrich...

Hallo Ihr Lieben,

ich war heute bei meinem Frauenarzt um ein Pillenrezept zu erhalten, ich weiss auch dass man sich deswegen halbjährlich mal anschauen lassen sollte. Vor einem halben Jahr habe ich einen Krebsabstrich gemacht wo alles in ordnung war. Nun hat er mich heute gefragt ob ich beschwerden habe und ich meinte nein. Er hat mich dann ganz normal untersucht und einen Abstrich genommen. Diesen hat er aber gar nicht unter dem Mirko angeschaut und ich meinte ob alles ok wäre und er sagte er schaut in sich gar nicht an (da ich ja keine Beschwerden habe), der wird eingeschickt. Er meinte wenn man die Pille nimmt muss man halbjährlich den Abstrich kontrollieren....aber wozu? dann könnte ich ja gleich alle halbe Jahre nen Krebsabstrich machen, reicht es nicht wenn er sich unter dem Mikro ansieht, ich hab ja keine beschwerden?

Vielen Dank falls sich jemand besser damit auskennt und jetzt muss ich wiedermal ne Woche warten...

1

Hallo!

Ich finde du hast einen sehr verantwortungsvollen Gynäkologen!

In der kurzen Zeit in der Praxis kann er nur sehr wenig beurteilen. Pilzinfektionen im Polarisationsmikroskop, Menge/Form von Bakterien aber nicht die Art. Außerdem kann er kaum Färbungen bei sich durchführen etc.etc.geschweige den die Spezialfärbung für den PAP-Test("Krebsabstrich")
Durch die Hormonwirkung wird die Scheidenflora verändert viele Frauen sind anfälliger für Scheideninfektionen für Hefen, Bakterien und Viren.

Nicht jede Krankheit macht sofort beschwerden, sei doch froh dass du so einen gewissenhaften Gynäkologen hast!

LG Melanie

2

Hallo...

Also mein Frauenarzt schaut sich die abstriche nie selber an, er schickt sie immer ein. Ist doch nur ne Vorsichtsmaßnahme.
Mach dir keine Sorgen wird schon alles gut werden.

Lg Noreen+L.A.#blume

3

Hallo,

ok verstehe vielen Dank für Eure Antworten, ich dachte halt nur ich hab den Pap test ja erst vor einem halben Jahr gemacht, aber das mit den Bakterien wusste ich nicht dass man die nicht unter dem Mikro erkennen kann. Er ist schon sehr gut und auch super menschlich (was man ja nicht von allen Frauenärzten sagen).


Liebe Grüße


Top Diskussionen anzeigen