Warze am Knie... Was hilft wirklich?

Hallo!

Ich habe am Knie eine Warze und die nervt total!

Jetzt habe ich von meinem Hausarzt eine Tinktur bekommen, die sich Verrumal nennt.
Eigentlich soll man die 3mal täglich auf die Warze pinseln, aber wenn ich das Zeug nur 2mal hintereinander benutze löst sich die Warze z.T. zwar ab, aber die ist Stelle ganz rot... Lasse ich das sein, geht die Rötung zurück, aber die Warze wird wieder größer....

Was hilft nun wirklich? Wie ist das mit vereisen?

Ich hoffe, mir kann jemand helfen...

LG

Kleiner Bär

1

Hallo!

Mein homöopathisches Buch verrät mir folgende Möglichkeiten:

Dulcamara: harte, glatte, abgeflachte Warzen

Nitricum acidum (oder auch Acidum nitricum): große, eingerissene Warze, die stechende Schmerzen verursacht

Thuja occidentalis: weiche fleischige Warze, die auf einem Stiel zu sitzen scheint.

Ausprobiert hab ich bisher nichts davon. Aber genau dein Fall - Warze, die beim Versuch sie zu vereisen, erst richtig rot und schmerzhaft wurde - ist im Buch beschrieben und soll auf Homöopathie sehr gut angesprochen haben. Denn das Problem bei Warzen ist das Immunsystem, das den Virus nicht in den Griff bekommt, also muss nicht das Symptom behandelt werden, sondern die Ursache. Und dafür ist Homöopathie genau das Richtige #;-).

LG
Steffi

2

Hallo Kleiner Bär,

Vereisen funktioniert normalerweise gut und ist nur wenig schmerzhaft. Außerdem langen meist 1-2 Behandlungen, um der Warze den Garaus zu machen.
Ich finde es auf jeden Fall praktischer, als dieses wochenlange Betupfen mit Verrumal!

LG Floriane

3

hallo kleiner Bär,

ich würde dir auch zum vereisen raten, das hilft wirklich. Es gibt sogar so ein Vereisungsstift in der Apotheke, ich habe gehört der soll ganz gut sein.

Ich hoffe das du Warze bald los bist.

L.G.

leby

4

Da es nur eine Warze am Knie ist, würd ich die operativ entfernen lassen. Das ist ein Mini-Eingriff von nicht mal 5 min.

Mini-Lokalanaesthesie, wenn überhaupt, und dann Entfernung mit dem scharfen Löffel.

Zurück bleibt ne Schürfwunde, die innerhalb von 2-3 Tagen verkrustet und abheilt.

Lass Dir mal nen Termin bei Hautarzt geben.

LG Jasmin

5

Hallo,
ich habe zwar keine Probleme mit Warzen, aber meine Nichte hatte die ganzen Finger voll. Wenn man die Warze aufkratz und die Flüssigkeit am Finger entlang läuft, schwups hat man schon wieder neue Warzen.
Also ich gebe dir einen Tip, der etwas ekelig ist aber hilft. Da du ja die Warze am Knie hast würde ich morgens den ersten Urin in ein Gefäß sammeln, und die Stelle betupfen, und das machst du jeden morgen so. Also meine Nichte hat keine Warzen mehr, und auch noch keine wieder gehabt.

Probiers doch mal aus.

Gruß Anja

6

hallo,

klingt blöd, aber reib das ding jeden abend mit kreide ein. hat meine mutter bei mir als kind gemacht und die warze am fuß ist nach einiger zeit tatsächlich verschwunden. könnte mir vorstellen, dass die kreide das teil austrocknet. wie auch immer, bei mir hats funktioniert :-)

Top Diskussionen anzeigen