Ständig Panik zu ersticken (komisches Gefühl im Hals)

Hallo Zusammen
So langsam glaub ich, ich werde verrückt.
Ich habe immer wieder auf der rechten Seite im Hals einen Kloß (etwa rechts vom Kehlkopf).
Es ist dann unangenehm zu schlucken, essen, trinken ect
Manchmal hab ich dann echt Panik.
Hab dann auch das Gefühl schlechter Luft zu bekommen (ich habe Asthma, da ist Panik nicht gerade zum Vorteil)
Ich leider an einer Unterfunktion der Schilddrüse.
Am Anfang dachte ich immer es läge daran.
Aber jetzt nach richtiger Einstellung der Dosis und der letzten Untersuchung sei alles OK.
Dennoch ist dieses "Kloß im Hals" Gefühl noch da.
Wer kennt das noch und kann mir vielleicht weiter helfen?
Meine Hausärztin meinte es sei alles OK, aber ich merke doch das was nicht stimmt .....

LG Alexa

1

hi alexa! #liebdrueck

wenn du auf nummer sicher gehen willst, dann würde ich andeiner stelle umgehemd einen HNO aufsuchen.
denn ein "einfacher" internist hat auch nicht die nötigen apparate wie ein HNO.

wenn mit deiner sd alles ok ist, ist doch supi! :-D

meld dich mal wenn du bei einem HNO gewesen sein solltest. ;-)


ganz liebe grüße

melanie

2

Hallo Alexa!

Wenn Du zum HNO gehen willst, kann ich Dir den in Nordsteimke empfehlen, ist gegenüber von Real. Da war ich mit meiner Maus, der ist echt klasse. War wohl früher im KH tätig!

Dann hast Du es abgeklärt! besser ist es, denke ich....

LG Daniela


3

Huhu Alexa

darf ich fragen wann dein letzes Szintigramm war? Hast du Knoten?? Wenn diese untersuchungen etwas länger schon zurückliegen, dann lass dies doch nochmal abklären.
Die Schilddrüse kann sich übrigens bei warmen wetter nicht gerade freundlich auswirken, ich hab dann auch verstärkt ein Klossgefühl im hals-bei mir ist die SD leicht vergrössert, nur alle wirklich alle untersuchungen haben sonst nix ergeben weder UF noch ÜF noch Hashimoto usw#kratz zum verzweifeln...

Ich würde wirklich entweder nochmal US und Szintigramm machen lassen oder wirklich mal zum HNO.

Ich wünsch dir alles alles gute
dicken knuddler an Chrissi

lg
sandra und luca, der schon schlummert

4

meine tante hat auch immer von ihrem"kloß im hals" gesprochen.
ihre schilddrüse ist nach innen gewachsen und sie konnte keinen kragen am hals haben, weil sie dann das gefühl hatte, ersticken zu müssen.

5

Darf ich fragen, wie man das bei ihr festgestellt hat (also, die nach innen wachsende Schilddruese)?

6

nee, die kann ich leider nicht mehr fragen, weil sie bereits 2003 gestorben ist. aber ich nehme an, daß so etwas jeder arzt feststellen kann.

Top Diskussionen anzeigen