Verdacht auf Endometriose - wer hat Erfahrung damit?

Heute war ich wieder einmal bei meinem Frauenarzt wegen meiner häufigen Unterleibsbeschwerden.
Die Symptome sind Brennen wie bei einer Blasenentzündung und Schmerzen wie kurz vor der Periode.
Das Brennen ist ständig da, nicht nur wenn ich zur Toilette gehe, sondern immer, auch beim Geschlechtsverkehr.
Die starken Unterbauchschmerzen sind besonders heftig in der Zyklusmitte (kein Eisprung, da ich die Pille nehme) und während der letzten Zyklustage.

Heute sagte mir der FA, dass ich auf jeden Fall eine Eierstockentzündung habe.
Desweiteren hat er verschieden Abstriche gemacht - ohne Befund.
Ein Abstrich wird jetzt ins Labor geschickt und wird auf ganz spezielle Erreger hin untersucht.
Sollte der Befund negativ sein, dh. es werden keine Erreger gefunden, soll ich zu einer Bauspiegelung überwiesen werden.
Der Arzt vermutet, dass es sich bei den Beschwerden um eine Endometriose handeln kann.

Hat jemand ähnliche Beschwerden und hat diese Diagnose gestellt bekommen?

1

Hallo !

Mein Frauenarzt hatte mal den Verdacht bei mir geäußert, obwohl ich keine Beschwerden hatte, der Befund war dann aber negativ!

LG
Dori

3

Hallo !!!

Bei mir ist es im moment genauso !!! Seit der Geburt meines 2ten Sohnes hab ich nur Probleme..hatte auch erst eine Ausschabung wegen Blutungen !! NUn hab ich auch immer schmerzen beim GV und auch so vor meiner Periode schmerzen als hätte ich sie schon längst und dabei so ein Fremdkörpergefühl...noch dazu kommt das ich ständig was habe ...vor 4 Wochen ne Gebärmutterentzündung ,seit Freitag ne Zytse mit Flüssigkeit im Douglasraum usw. !!! Ich hab am Mittwoch eine Bauchspiegelung#schwitz auch wegen verdacht auch Endometriose !!!


Danach kann ich ja mal berichten...

Lg Jen

2

Hallo,
ich habe starke Endometriose und 3 Operationen hinter mir.Ich hatte aber nur waehrend meiner Periode schlimme Schmerzen,zwischendurch komischerweise keine.

Ob es sich bei dir um eine Endo handelt ,kann man nur nach einer Bauspiegelung beantwortet .

LG

4

Hallo, bin ein endometriose Opfer.seit ca. 2 Jahren. meistens sind es Stechende Schmerzen,Rückenschmerzen, Zyklusschwankungen und schmierblutungen. aber da die Endometriose auch in anderen Organe durchdringen kann, kann ich nicht sagen ob ein Brennen dafür ausschlaggebend ist. Bei mir wurde damals eine Schokozyste am eileiter festgestellt, wie gesagt, nur eine Bauchspiegelung kann dir sagen, ob du davon betroffen bist. wünsch Dir allea,alles Gute

Top Diskussionen anzeigen