Darmspiegelung

Hallo! Habe im Mai eine Darmspiegelung, ganz früh morgens. Ich muß 4Liter von diesem Abführmittel trinken. 3Liter am Tag vor der Spiegelung, den 4ten noch am Tag der Spiegelung.Am Tag davor darf ich zum Mittagessen nur ne Suppe essen. Ich weis nicht mehr was ich zwischendurch und abends essen soll. Ich weis nicht mehr was der Arzt gesagt hat...in der Aufregung wohl nicht mitgekriegt. Und mit dem Abführen nach dem Mittagessen anfangen oder?

Wenn mir keiner helfen kann, muß ich nochmal im Krankenhaus anrufen.
#danke schonmal.

1

hallo!
also mein mann hat eine darmspiegelung über sich ergehen lassen und er mußte die 4 liter am tag vorher trinken. sein termin war um 11:00 und er durfte am tag vorher noch mittagessen und dann nur noch trinken.
ein tipp zu dem abführ"getränk": mein mann hatte irgendwo im netz gelesen, dass es wohl besser schmeckt, wenn es kalt ist. er hat die 4 liter komplett angesetzt und dann alle 15 minuten einen viertelliter kalt aus dem kühlschrank getrunken und zur "Geschmacksverbesserung" hinterher einen kleinen Schluck Apfelsaft getrunken.

aber googel doch mal zu dem thema, vielleicht findest du da noch Infos.
hier ist ein Link einer großen Berliner Klinik zum Thema Darmspiegelung:
http://www.medizin.fu-berlin.de/gastro/content/endoskopie/pdf/Koloskopie.pdf

Toi #kleetoi#klee toi#klee
heffalumpp

2

Danke für die Antwort. Ich denke das ich nach dem Mittagessen damit anfange. Um 14Uhr muß ich schon was für den Kreislauf einnehmen damit der nicht absackt.
Vielleicht melden sich ja noch einige.
lg

3

Hallo,

ich hatte heute morgen im KH eine Darmspiegelung.

Also ich durfte gestern morgen noch was leichtes frühstücken und das wars.

Habe das Abführmittel mit Brausetabletten etwas geschmacklich verändert ging dann wirklich gut mit dem trinken.

Falls du noch fragen hast, ich beantworte sie dir gerne


laus

4

Danke. Hast du von der Untersuchung was mitbekommen, Schmerzen?
Nach dem Frühstück nur noch trinken oder mittags ne Suppe? Wann hast du mit dem Abführen angefangen, bald nach dem Frühstück?
Wie lange hat die Untersuchung gedauert und wie hast du dich danach (zuhause) gefühlt?

Soo viele Fragen... Habe Angst davor.

5

Hallo,

also mein letztes Essen war das Frühstück, mittags gab es nichts mehr.

Schmerzen hatte ich gar keine, da man ja in einem Dämmerschlaf ist - komischerweise war ich dann auch schon angezogen als ich wieder richtig wach war#kratz.

Ich habe morgens um 10Uhr mit Tabletten und einer Flüssigkeit angefangen, um12Uhr nochmals Tabletten und ab 14Uhr dann habe ich richtig abgeführt#schock.

Das letzte mal habe ich dann morgens um 5Uhr das Zeug trinken müssen - um kurz nach 9Uhr war ich dann dran.

Du bekommst wirklich gar nichts von alldem mit - hatte auch meine Bedenken aber es stimmt wirklich.
Schmerzen oder ähnliches habe ich gar nicht - vielleicht mal ein kleines zwicken dars wars.


Wünsche dir viel Glück.

laus

6

Hallo!

Ich mache die Untersuchungen täglich!#schock (bin Arzthelferin beim Internisten)!

Bei uns ist es bei Terminen morgens früh so:

Am Tag vor der Untersuchung:
Mittags: eine Kleinigkeit essen (was leicht verdauliches)
16:00 Uhr: 1.Beutel mit lauwarmen Wasser anmischen und trinken
17:00 Uhr: 2. Beutel mit lauwarmen Wasser anmischen und trinken
18:00 Uhr: 3. Beutel mit lauwarmen Wasser anmischen und trinken

Am Tag der Untersuchung:
05:00 Uhr: 4. Beutel mit lauwarmen Wasser anmischen und trinken

Wenn du mit dem Trinken angefangen hast, darfst du nichts
mehr essen. Du kannst aber trotzdem alles trinken (außer
Milch, die schäumt im Darm!). Am besten ist es auch wenn
du dir die Mischungen vorher anmischt und in den Kühlschrank
stellst und dann später mit Säften oder ähnlichem trinkst.
Dann schmeckt es besser #schein!
Wenn du noch weitere Fragen hast, kannst du dich gerne melden.
Viel Erfolg! #liebdrueck

Betzy

8

Danke:-)
Habe 8.15 Uhr den Termin. Was für eine Suppe kann ich essen, ist es egal?
Die ersten Tabletten für den Kreislauf(Vortag) muß ich um 14Uhr nehmen. Ich weiß leider nicht mehr wann ich mit dem ersten Beutel anfangen muß#gruebel ... nach 14Uhr oder davor?
Kann ich gleich alle 3Beutel mischen und in den Kühlschrank stellen ? In 3Stunden muß ich die getrunken haben?

lg

9

Hallo!

Die Suppe sollte, wenn es geht, nicht so viel Gemüsestücke haben, die findet man nämlich dann im Darm noch wieder!
Das mit den Tablette kann ich dir nicht sicher beantworten, die
kenn ich nicht! Aber ich würd die nicht zu spät nehmen, sonst
"rutschen" die so mit durch und werden nicht mehr richtig aufge-
nommen. Für den Kreislauf kannst du auch Traubenzucker nehmen, hilft meistens auch ein bisschen.
Du kannst alle drei Beutel mischen (aber in 3 Litern, sonst wird`s
eklig) und dann in den Kühlschrank kalt stellen, das ist kein
Thema, nur beim Rausholen noch mal durchrühren!
Bei uns fangen die Patienten mit dem ersten Beutel um 16:00 Uhr
an, du kannst auch schon früher anfangen und dir dann mit dem
Trinken Zeit lassen (würde ich machen, weil 3 Liter von diesem Zeugs in 3 Stunden trinken ist nicht so angenehm), solltest aber spätestens um 18:00 Uhr den letzten Beutel zu dir nehmen, sonst sitzt du evtl. die ganze Nacht auf der Toilette.

Lg, Betzy

weitere Kommentare laden
7

huhu.....

ich war auch schon 2 mal beim darmspiegeln und weist du was ich gemacht habe? ich habe die ganze woche bis zum termin nur jougurth pudding kartoffelbrei und so gegessen.... also nur breiíges.... und weis was der vorteil davon ist???? du brauchst keine 4 liter von dem zeug trinken denn das ist wirklich das schlimmste an der ganzen sache weil es so zu ko**** schmeckt......

gruß tina

12

hab ich auch schon hinter mir... august muss ich nochmal hin #schwitz... und alle 2 Jahre #augen
also, das schlimmste an der ganze sache ist diese blöde mischung zu trinken, schmeckt echt zum kot***
ich würde abwechselnd cola oder apfelsaft trinken... das ganze zu trinken habe ich auch nicht geschafft, aber ich brauche nicht so viel habe eh nur ie hälfte des darms:-p#freu

lg und lass es dir schmecken :-p
Jessica

Top Diskussionen anzeigen