Neurodermitis- bitte Tips!!

Mein Sohn ( 7) hat schon immer mit seiner Haut probleme ( Papa hat endogenes Hautekzem). Bei KI- Arzt gibts immer nur Cortisoncremes ( wenn mal Schub ist).
Ich creme Ihn regelmäßig ( 2x tgl.) mit Linola Milch( Körper) und Linola Fettcreme ( Gesicht ) ein. An den Kniekelhlen will es einfach nicht weggehen. Habt Ihr noch einen Tipp für mich?
Bin für jede Hilfe dankbar!

LG sanny0606

1

hallo,
also ich habe auch schlimm neurodermitis gehabt. daher kann ich mit deinen sohn fühlen. also mir hat geholfen. die halicar salbe ist hömiopatisch (wird das so geschrieben#kratz) und paecutan lotion f nach dem baden oder duschen. wenn es natürlich akut ist dann nehme ich auch kortison salbe aber nur auf die akute stelle. was wichtig ist das du salben nimmst keine creme denn die trocknet die haut aus und brennt auf neurodermitis haut. ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.
lg tina

2

Hallo Sanny,

Emily hat seit Oktober letzten Jahres Ekzeme in den Kniekehlen und nun auch in den Armbeugen :-(
Wir hatten die Linola Fett und vom KiA Linolacort.
Unsere Hautärztin, deren Sohn es als Kind ganz schlimm hatte,
empfahl uns Combustin-Creme und Baden mit Totes-Meer-Salz.
Mittlerweile wissen wir, dass es keine Allheilsalbe für Alle gibt, jeder hat wohl 'seine/ihre' Creme/Salbe, die gut hilft.

Weitere Tipps, die wir bekommen haben:

- Arganöl (verweigert unsere Tochter 'das stinkt !')

- Halicar ('Mama, die brennt !')

- http://www.dadosens.de/de/produkte/extroderm/intensivcreme.html
werden wir uns noch holen und ausprobieren. Die hat mir eine Mama aus dem KiGa empfohlen, morgens und abends als Pflegecreme, hilft ihrer Tochter sehr gut

- Ekzevowen (neulich hier im Forum gelesen, und da wir mit Otovowen und VowenT von der gleichen Firma bei Mittelohrentz. sehr gute Erfahrungen gemacht haben, gleich seit gestern ausprobiert. Wird weniger, aber wir warten noch ein paar Tage ab mit der endgültigen Meinung. Soll aber lt. Packung nur angewandt werden, bis eine Besserung eingetreten ist.

- Dercut-Tropfen von der Fa. Pekana (im Kleinkindforum empfohlen, aber noch nicht weiter informiert)

Emily hatte vor zwei Wochen Magen und Darm-Grippe und hat drei Tage nichts gegessen,
nur getrunken.
Zwei Tage vor Erkrankung 'blühte' sie regelrecht in den Kniekehlen und den Armbeugen,
während ihrer 'Nulldiät' und den zwei darauffolgenden Tagen war alles wie nie dagewesen. Aber nun isses wieder da...

LG und alles Gute,
Silvia

Top Diskussionen anzeigen