Kleinkind.. Urin riecht streng *sorry*

Hallo ihr lieben,

es ist mir zwar etwas peinlich, aber ich muss jetzt einfach mal bei Euch nachfragen.

Jeden Morgen wenn ich meine Kleine, gerade 1 Jahr alt, aus dem Bettchen hole und ihr die Windel wechseln will, merke ich, dass es ziemlich stark riecht. Das ist erst seit ein paar Tagen, so dass ich etwas unsicher bin. Könnte das eine Infektion sein? Tagsüber ist es nicht so... oder liegt es an den Windeln? Wir nehmen die 4er von Pampers. Sie wiegt knapp über 7,5 Kilo (also meine Tochter #hicks) ... soll ich nachts auf größere umsteigen oder ... ach ich weiß nicht..
Nachts wechseln ist schwierig, weil sie 13 Stunden am Stück schläft und wenn ich sie wecke, dann kommt sie nur schwer wieder in den Schlaf...

Ach ja, an der Körperhygiene liegt es sicher nicht, Ich wasche sie jeden Tag gründlich und jeden 2. Tag wird schön gebadet.

Bitte helft mir... Vielen Dank schon mal.
LG Susa

1

Vielleicht trinkt sie zuwenig, dann riechen sie immer nach Verdünnung. Aber wenn ich mich recht entsinne, roch das Pipi unserer Süßen morgens in der Windel auch immer komisch. ie abgestanden halt (ist ja so ähnlich)Is das nicht normal?

lg
leonie

2

Hi Leonie,

na ja eigentlich schon, aber war halt noch nie, deshalb hab ich mich gewundert... Mit dem Trinken das werd ich mal im Auge behalten. Sie trinkt nicht übermäßig viel, obwohl ich es ihr immer wieder anbiete...

Danke Dir!

LG Susa

3

Das war bei meiner Tochter auch so. Nur früh hat der Urin total streng gerochen. Bin dann zum Arzt und es war eine Blasenentzündung.

Tagsüber hat es überhaupt nicht gerochen. Nur früh. Aber eben ziemlich streng. Das war eben vorher auch nicht so.

Weint sie manchmal ohne bestimmten Grund los?
Es konnte dann sein, das sie auch schmerzen beim Wasserlassen hat.

4

Hallo Vonni,

oh... ja sie weint manchmal nachts oder in den späten Abendstunden kurz und ist dann wieder ruhig... aber auch erst seit kurzem... Hatte immer gedacht, dass es vielleicht Träume sind. Aber jede Nacht???

Danke für Deine Antwort. Werde zum KiA gehen... Ist mir sicherer. Da Du eben auch die Blasenentzündung erwähnst. Hat Deine Tochter Antibiotika bekommen?

Liebe Grüße Susa

5

Sorry das ich mich heute erst melde, aber hatte übers Wochenende meine Mails nicht angeschaut.

Wie geht es Deiner Püppi.

Meine hatte damals Antibiotika bekommen, da mit einer Blasenentzündung nicht zu spaßen ist. Es kann bis zu den Nieren hochwandern und dann wirds gefährlich.

Ich hoffe Deiner Maus geht es besser.

Ja das plötzliche weinen in der Nacht kommt davon, das sie schmerzen beim Wasserlassen hat.

Meine hatte es auch nur Nachts so extrem.

Top Diskussionen anzeigen