Röschen-Flechte und SEHR trockene Haut.Was hilft?

Hallo,
ich habe mal wieder Röschen-Flechte am ganzen Körper. Ist aber schon am abklingen. Jetzt benutze ich nach dem Duschen schon Penathen-Babyöl, aber sofort danach bin ich wieder fleckig und mich nur am kratzen. Das war bei der ersten R-F nicht so (war vor der Schwangerschaft).

Hat jemand Erfahrung und kann mir sagen womit man sich am besten eincremt/einölt ?

Hat jemand noch allgemein ein paar Tipps für mich ?

Danke

LG kelloggmaus

1

Ich habe das Problemchen auch immer wieder und die Erfahrung gemacht ,das jegliches Pflegeprodukt (auch die Babysachen )die Haut zusätzlich irritiert.
Am besten mal auf alle Zusätze verzichten und nur mit lauwarmen (nicht zu heißen) Wasser waschen.
Mir hilft in Extremfällen leider nur noch Kortisonsalbe.

LG Heike

2

Hallo,

mein Bruder hatte auch mal Röschen-Flechte. Ihm hat auch nichts geholfen, bis meine Arbeitskollegin gemeint hat er soll mal Melkfett ausprobieren. Das hat er dann auch getan und es wurde dann wesentlich besser.
Da du es am ganzen Körper hast, ist es natürlich recht umständlich, weil es ja Fett ist #schock, aber einen Versuch würd ich an deiner Stelle mal wagen.

Ich drück dir die #pro#pro#pro, dass es bald besser wird.

LG Dani

3

echt? das hatte ich auch neulich. ich hab auch sehr trockene haut. kann mich eigentlich garnicht eincremen, da ich so gut wie nichts vertrage. die gesichtscreme von menalind derm schon, aber die bodylotion nicht #kratz

bei mir hat bei röschenflechte garnix geholfen, weder eincremen, noch sonstwas.
Du musst es einfach so lassen, irgendwann (bei mir nach 2 monaten), geht es weg.
ich war damit auch beim arzt, weil ich nicht wusste, was ich hatte, es hat bei mir aber nicht gejuckt.
er meinte auch, da könne man nichts machen, also abwarten.

Vielleicht solltest du dich weniger duschen und wenn dann ohne duschgel, auch nichts ph-neutrales oder parfumfreiees.
das half bei mir etwas, durch eincremen wurde es wiegesagt noch schlimmer.

irgendwann war es dann weg, ich war froh, sah nämlich nicht grad toll aus :-(

lg
mia-sophie

4

Hallo!

Ich hatte früher damit zu tun. Mir haben die Lotionen geholfen, die man bei Windpocken aufträgt. Tannosynth und Anesthesulf (glaube, so wird das in etwa geschrieben). Babyöl ist nicht das wahre. Aber eine Baby-Lotion ist in Ordnung. Schön mit einem Wattebausch auftupfen und icht einreiben. Sonst kann sich der "Herd" vergrößern.

LG
Andrea

Top Diskussionen anzeigen