Arnika-Globuli auch für Lungen gut???

Hallo,

vielleicht kennt sich einer damit aus und kann mir eine Info geben.

Mein Papa hat gerade wieder einen heftigen "Anfall" mit seiner Lunge. Soll heissen die vordere Lunge ist zu. Im Frühjahr und im Herbst, wenn das Wetter umschlägt, hat er leider regelmässig solche Attacken. Jetzt nimmt er schon seit einigen Tagen Antibiotika und der Arzt meint wir können nächsten Freitag unseren gemeinsamen Urlaub antreten.
Wir wollten mit der ganzen family eine einwöchige AIDA-Tour im Mittelmeer machen. Das Klima dort unten ist ja mild und wäre ggf. sogar sehr, sehr gut für ihn.
Zur Unterstützung dachte ich ggf. an Arnika..... habe irgendwie mal gehört, dass das für alles gut sein soll. Grob gesagt, nicht falsch verstehen... ;-)

Kennt sich jemand damit besser aus? Welche wären da ggf. richtig, es gibt ja soviel verschiedene Globuli, D 30 etc. .......

Vielen lieben Dank und herzliche Grüsse
Claudia

1

Hallo Claudia

Arnica ist laut meinem Buch für: Verletzungen, Bluterguß, Wunden, Muskelkater

Um das richtige homöopathische Mittel zu finden, müssen die vielen, einzelnen Beschwerden beachtet werden.

Ist der Anfall ein "Hustenanfall"?
Mit oder ohne Auswurf?
Mit Brustschmerzen?
Sehr durstig...empfindlich auf Erschütterung, Berührung? kartzende Halsschmerzen...ect.

Wenn du von der Homöopathie keine Ahnung hast, dann geh lieber zu einem erfahrenen Homöopathen oder in eine Apotheke (in der man sich auskennt)...
Ansonsten kann ich dir den Tip geben:
In der Apotheke gibt es meist Ratgeber von GU. Da steht alles genau drin und ist sehr gut erklärt.

Ich wünsche euch einen schönen, erholsamen Urlaub

Viele Grüße

Mini

2

Hallo Claudia,

Arnika ist zwar ein sehr gutes Mittel, aber eher für Muskeln, verletzungen etc. Mir persönlich hilft bei Lungen/Bronchienproblemen immer Dosera sehr gut (z.B. D6). Ich habe damit sogar mein Asthma in der Schwangerschaft (statt mit Spray wie sonst) gut im Griff gehabt. Wenn er aber Schleim hustet, ist Pulsatilla oft wirksam. So richtig kann das allerdings nur ein Homöopath empfehlen, denn es kommt doch sehr auf die Person an....

Liebe Grüße
Catalina

Meine Kinderärztin empfiehlt mir bei Hustenattacken immer den Spitzwegerich-Hustensaft von Penny - hilft bei mir und den Kindern immer genial - gerade bei trockenem, lästigen Husten

Top Diskussionen anzeigen