Verzweifelt, 30kg in kurzer Zeit zugenommen

Hallo,
ich schäme mich so, denn ich habe in kurzer Zeit, ca 12 Montagen 30kg zugenommen, durch SS und nach Geburt war ich immer am Essen. Ich bin auch sehr klein, da fällt das extrem auf.

Jetzt esse ich wieder normal und nehme nicht mehr zu, aber dadurch verliere ich keine Gewicht.
Diät ist so schwierig, weil ich das Gefühl habe, den normalen Kalorienbedarf zu brauchen Haushalt und mein süßes Baby zuversorgen.

Ich schäme mich so, wie ich jetzt aussehe, das ist schon ein Riesenunterschied zu vorher. Ich mag gar nicht mehr einkaufen für mich, weil alles so dumm an mir aussieht. Aber ich möchte eine hübsche Mutter für meine Kleine werden, dass sie sich nicht schämen muß, im Kindergarten oder auf dem Spielplatz.

Hat jemand auch mal von so viel Gewichtzunahme gehört? Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Kennt jemand Webseiten, wo man Rat bekommt? Habe mal gegoogelt, aber da gibt es soviele Seiten, weiß nicht wo man anfangen kann.

Ansonsten läuft das alles gut, ich habe die liebste und süßteste Tochter der Welt und einen lieben Mann.

Vielen Dank für jede Antwort, aber ich schreibe sowieso zurück.

Liebe Grüße,#blume

Lisa

1

hast du vielleicht eine zyste oder sowas? warst du schon beim arzt?

alles gute

ute

6

Hallo Ute,
nee, da traue ich mich jetzt schon gar nicht mehr hin. Werde das jetzt mit mehr Disziplin versuchen.

Lieben Gruss
Lisa

2

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=10&tid=588302&pid=3787129

7



Hallo

und vielen Dank. Das war mit der interessanste Beitrag zu dem Thema.
Bist du jetzt total entgiftet? Hast du das zum ersten Mal gemacht?

Das will ich auch versuchen mit dem Tee, irgendwo muss man anfangen.

Vielen Dank, das war wirklich eine gute Idee!

Lieben Gruss,

Lisa

3

Hallo,


versuche es doch mal mit WW.Schau mal auf Körper und Kult.

Ich habe es mit Essensumstellung geschafft.Brauchte aber auch nur 8 kg abzunehmen.Du bräuchtest schon professionelle Hilfe.Mein Schwiegervater zb mußte vom Arzt aus abnehmen und mußte sich auch ale zwei Tage bei seinem Arzt melden.

lg rose12

8

Hallo Rose,

ich freue mich, dass du das mit den 8kg erfolgreich geschafft hast.
Am liebsten auch WW, nur das ist etwas unpraktikabel zZt wegen Kinderbetreuung, sonst liebend gerne.
Wieviel kg muss denn dein SV abnehmen?

Lieben Gruss,

Lisa

19

hallo lisa,


weiß nicht wieviel aber 20kg hat er schon geschafft.zur zeit geht auch nix mehr-das gewicht hängt an einer stelle.

aber kauf dir doch mal das abnehm zeugs,hatte ich auch noch gehabt und hat gewirkt,brauchst aber nicht das teuerste kaufen;-) und abends statt chips und nüßchen habe ich mir sonnenblumenkerne gekauft#mampf

lg sandra

4

Hallo Lisa

Ich kann Dich so gut verstehen, habe in der Schwangerschaft ca20 kg zugenommen nach der Geburt waren zward 10 kg wieder runter, aber dann passierte gar nichts mehr.
Ich habe mich so Häßlich und fett gefühlt und oft passierte es das mich die Leute fragten ob schon das nächste unterwegs ist:-[#heul:-[#heul:-[
Da habe ich mich bei ww online angemeldet, und das hat super geklappt, von Woche zu Woche sind die Pfunde gepurzelt.
Eigentlich bin ich überhaupt kein Diätmensch ich esse für mein Leben gern, aber der Leidensdruck war groß genug und das tolle an ww man muß auf nichts verzichten, wenn ich mal großen Appetit auf Döner hatte, habe ich halt Punkte gespart und konnte Ihn essen.
Bin innerhalb der drei Monate die ich mich angemeldet hatte von 73 auf 63 kg runter und habe danach obwohl ich wieder normal gegessen habe nochmal 2kg abgenommen,

Du kannst mir glauben wenn ich das geschafft habe schafft das jeder.

Viel Erfolg und liebe Grüße Claudia

5

Würde mich auch interessieren. Wie funktioniert das Online? Zahlen mußt Du da nicht oder wie?
Klär mich bitte auf.

Lieben Dank.#freu

leonie

9

Hallo Claudia,

ganze 10 kg in so kurzer Zeit! Tolllllllllll!!!

Wusste nicht, dass es die WW auch online gibt, da werde ich auch mal schauen.
Das Entgiften wie Eineve werde ich mal versuchen.

Deine Geschichte ist schon eine grosse Motivation, werde einfach sofort anfangen.

vielen Dank, und viele liebe Gr#blumesse,

Lisa


weiteren Kommentar laden
10

schau mal... hab ich grad gepostet

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=10&pid=3790944

:-(

lg
moni

13

Hallo Moni,

du arme!

Auch dir alles Liebe und Gute,hoffentlich stellt finden die etwas in deinem Blutbild.

Wenn du weiteres weisst, kannst du das vielleicht hier posten?

Lieben Gruss,

Lisa

16

hallo lisa!

..ja werd ich machen..
scheinbar wurde bei mir noch nie der komplette hormonspiegel kontrolliert sondern nur die schilddrüse und da ist alles in ordnung..

lg
moni

11

Liebe Lisa,
ich kenne dieses Problem auch! Habe nach der ersten SSW auch ungefähr 15kg zugenommen, nach der 2. etwa 10kg. Jetzt wiege ich 27kg mehr als noch vor 6 Jahren.
Ich bin etliche Male beim HA gewesen, habe den HA auch denn geändert und der ist dann irgendwann dahinter gekommen, dass meine Schilddrüse an einer Seite den Dienst komplett versagt hat und an der anderen nur noch etwa 25% funktionniert. Das erklärte dann auch endlich meine permanente Müdigkeit und meine stetige Gewichtszunahme. Ich habe es zwischendurch geschafft, wieder 16kg abzunehmen und nehme 125ùg L-Thyrosxine. Auch lasse ich meine Werte min. 3x jährlich kontrollieren.
Dir alles Gute! #klee
nadine + #baby 20.SSW

14

#blumeHallo Nadine,

vielen Dank#herzlich, das kann das vielleicht ja auch sein. Denn ich bin auch fast immer am Schlafen und habe auch viel mehr Durst als sonst.

vielleicht sollte ich dann zum HA, ich habe nur so Angst, weil ich so aufgegangen und manchmal traue ich mich schon gar nicht mehr aus dem Haus deswegen.

Ich weiss, das ist quatsch, aber nimmt mich etwas mit. Mein Mann sagt auch, dass ist egal, hauptsache gesunde Tochter.

Alles Liebe#herzlich und Gute, besonders #schwanger

Lisa

18

Ich kann das gut verstehen, dass du nicht mehr raus gehen willst. Dieses Gefühl hatte ich auch, vor allen Dingen Angst Leuten zu begegnen, die ich schon lange nicht mehr gesehen hatten. Die erkannten micht meist gar nicht mehr und das war oft eine peinliche und unangenehme situation. Früher war ich vollschlank und dann nach einigen Jahren so dick. Damit kann ich mich auch heute noch nicht abfinden. Hatte vor dieser SSW schon überlegt und alles in die wege geleitet mir ein Magenband einsetzen zu lassen. Aber da bin ich #schwanger geworden, ein Wink des Himmels, denk ich! Aber ich werde dieses Problem auf jeden Fall wieder in Angriff nehmen (zum 100.Mal), wenn Baby Nr3 auf der Welt ist!
Dir das Beste, und lebe dein Leben wie es dir gefällt! Schliesse dich nicht in deine Bude ein, Dicksein ist nicht gut, aber auch nicht das Schlimmste!!
Lg
Nadine #herzlich

15

Hallo Lisa,

erst einmal #liebdrueck - ich weiß genau wie das ist, wenn die Klamotten nicht passen und nicht einmal shoppen mehr Spaß macht.

Du solltest wirklich erst einmal zum Arzt gehen und organische Ursachen ausschliessen lassen (auch einmal einen generellen Gesundheitscheck machen lassen).

Eine Wunderdiät kann ich nicht bieten, ich kann Dir aber kurz einmal die Eckpunkte meiner Ernährung schildern:
1) kein raffiniertes Mehl (nur Vollkornbrot, Nudeln, etc)
2) pro Tag 2 Liter Wasser trinken (darfst ruhig auch mehr)
3) pro Tag mindestens 5 Portionen Obst und Gemüse
4) Fleisch nur 2* die Woche (Wurst, etc gilt als Fleisch) in vernünftigen Portionen
5) Keine kalorienhaltigen Getränke (1 Löffel Zucker im Kaffee 2* am Tag ist OK)
6) Keine Fertigprodukte
7) keine billigen Süßigkeiten (lieber ab und zu ein kleines Stück richtig gute Schokolade)

Wenn Du Dich daran hältst, kannst Du soviel Essen wie Du magst und wirst garantiert Gewicht verlieren. Der Heißhunger auf Süßes, Fettiges verschwindet von selbst, weil Du eigentlich immer satt bist. Es schadet auch nichts ab und zu mal ein Eis, Stück Kuchen, etc zu essen. Die Ernährungsweise ist auch gesund, aber abnehmen dauert immer seine Zeit.

Ich habe während der SS meine Ernährung umgestellt und wiege jetzt (Baby ist 6 Monate alt) 12 Kilo weniger als vor der Schwangerschaft. Die restlichen 5 schaffe ich auch noch und diesmal bleibt das Fett weg, weil ich ja nicht Diät mache sondern einfach anders esse.

Gruß
Claudia

17

Hallo Claudia,
#blume

ganz vielen herzlichen Dank!#herzlich



Ich drucke mir deine tipps aus und die kommen dann ans Pinnboard, dann habe ich immer schon etwas vor Augen und man erinnert sich dann immer wieder an die Richtlinien.

Fange gleich an mit dem Wassertrinken. Irgendwo muss man anfangen, und das ist bestimmt noch eine der leichtesten Sachen...

Ich finde das toll, dass du so diszipliniert und gesund lebst, und sogar auch weniger als vor der SS wiegt. #freu

Eine normal gewichtige Mami ist ja auch das beste Vorbild, das soll unbedingt so werden.

Noch einmal tausend Dank- das macht viel Mut.

Lieben Gruss

Lisa

Top Diskussionen anzeigen