Kronen Material, Kosten und Gesundheit?

Hallo zusammen,
kennt sich hier jemand mit Zahnersatz und Gesundheit aus?
Hintergrund: ich habe seit ca 10 Jahren zwei Kronen, Amalgam-Füllungen nicht, nur Kunststoff-Füllungen sonst.
Neulich habe ich einen Artikel gelesen, was da alles so im Mund an Metall bei Kronen verbaut wird…
Meine aktuellen Kronen sind aus einem Metallgerüst und dann mit Keramik überzogen…nun frage ich mich schon, ob das Metall da unter dem Keramik die ganze Zeit Gift an meinen Körper abgibt?
Ich könnte beide Kronen erneuern, dann würde ich Vollkeramikkronen wählen denke ich. Die sind bloss wahnsinnig teuer denke ich. Der ZA macht mir einen Kostenvoranschlag 🙈
Habt ihr mit dem Thema Erfahrungen? Dachte bisher, dass nur Amalgam ungesund sei…
LG

1

Hallo!

Dass Du - neben den Kronen - nicht noch Amalgamfüllungen hast, ist schon einmal gut.
Ansonsten sind die Metalle, die in der Zahnmedizin verwendet werden, für sich erst einmal unproblematisch. Problematisch können sie nur werden, wenn unterschiedliche Materialien / Metalle im Mund sind. Dann können Spannungen auftreten und Metallionen frei werden. Google mal "galvanisches Element".
Bei Dir halte ich die Gefahr aber für äußerst gering, da die Kronen verblendet sind. Es können sich ja nur Metallionen lösen, wenn es auch ein Lösungsmittel (im Mund wäre das Speichel) gibt. Das ist an der Innenseite der Kronen ohnehin nicht der Fall, und außen ist die Keramik drüber.

LG

2

Lass sich doch mal bei einem biologischen ganzheitlichen Zahnarzt dazu beraten.

Top Diskussionen anzeigen