Schilddrüsenknoten Erfahrung

Thumbnail Zoom

Hallo :)

Ich habe seit (zumindest wissentlich) Februar 2018 einen knoten in der Schilddrüse, der damals durch Zufall gefunden wurde. Seit dem wird er jedes Jahr kontrolliert. Dieses Jahr bin ich zu einem privat Arzt gegangen weil der Arzt bei dem ich sonst immer bin sich strikt gegen eine szintigraphie ausgesprochen hat. Ich aber nach so langer Zeit mal wissen wollte, um welche Art knoten es sich handelt. So jetzt war ich im August dort und bin genauso schlau wie vorher. 😅

Anbei mal der Befund. Kennt sich da jemand aus ? Kann man da was raus lesen ob es sich um einen Warmen oder kalten knoten handelt?

Was ich auch nicht verstehe, bei meinen letzten Arzt hieß es der knoten sitzt eher rechts (zwar mittig aber rechts), dort heißt es er sitzt nur Mittig. Ich selber spüre den knoten auch weiter rechts. Und der knoten ist bei dem neuen Arzt irgendwie auch anders vermessen.

Und meine andere Angst, man liest immer davon dass echoarme knoten bösartig sind 😕 er selbst meinte aber er sieht nicht bösartig aus, punktiert wurde der knoten aber auch nicht. Ab und an schmerzt der knoten aber oder die Schilddrüse, es zieht bis ins Ohr rechts und ich bin ab und an heiser wenn ich viel spreche. Hab etwas bedenken, nächster Termin ist erst im Februar.

Vielleicht hat hier jemand Ahnung von Schilddrüsenknoten.

Liebe Grüße

1
Thumbnail Zoom

Hier noch das Bild von der szintigraphie.

2

Das ist ein ganz normaler Befund. Aber du solltest dringend Vitamin D auffüllen, wenn du es noch nicht tust.

3

Da steht einfach drin, dass dein Befund bis auf den Knoten soweit unauffällig ist. Der Knoten ist nicht hormonaktiv und auch sonst im Moment nicht behandlungsbedürftig, solange sich an diesem Befund nichts ändert, reicht es, regelmäßig zu kontrollieren.

Dein vitamin d Spiegel ist allerdings nicht sehr erfreulich und du solltest den unbedingt ausfüllen.

LG waldfee

Top Diskussionen anzeigen