Schlaflos durch PMS

Hallo ihr Lieben!
Ich habe im März entbunden und bis jetzt 2x meine Tage gehabt, jetzt nähre ich mich dem dritten mal und ich habe wohl nach der Geburt krass PMS entwickelt.
10 Tage vorher etwa geht es langsam los und wir immer schlimmer.
Ich bin innerlich total unruhig, habe herzrasen, ängstlich, verzweifle total schnell, habe entweder Hunger ohne Ende oder mir ist schlecht und das schlimmste, ich schlafe eigentlich genau gar nicht mehr.

Kennt das jemand?
Was hilft euch?
Ich könnte nur noch heulen.
Wenn es mir normal geht, dann hab ich so viel Spaß an meinen Kindern und jetzt gerade will ich nur in einer Ecke sitzen.

1

Huhu!
Ist bei mir auch so! Meine Kleine ist nun 1,5 Jahre und es wird immer schlimmer 🙈
Nach dem ES geht es eigentlich schon los. Hitzewallungen, schlechte Laune, Panik, Überforderung, streitsüchtig, Nervosität und auch Schlaflosigkeit, alles, was man sich vorstellen kann. Meine Ärztin hat mir Mönchspfeffer empfohlen, weil ich keine Hormone mehr nehmen möchte.
Das hilft mir nicht so viel… nächste Woche hab ich wieder einen Termin…
Ich kann dir nichts raten, außer, dass du auch Mönchspfeffer ausprobierst. Vielleicht hilft es bei dir!
Liebe Grüße 😊

Top Diskussionen anzeigen