Magenbeschwerden und eisenmangel

Hallo ihr Lieben,
Ich bin verzweifelt und brauche Hilfe. Ich leide seit paar Wochen unter Magenbeschwerden und Verdacht auf Gastritis. Nun ist bei mir eisenmangel festgestellt. Die eisentabletten soweit ich weiß macht den Magenbeschwerden noch schlimmer was soll ich nun machen. Bin total müde erschöpft und weiß nicht was ich machen soll.

1

Hast du nochmal einen Arzt Termin?
Hat er einen Ultraschall vom Bauch gemacht? Blut abgenommen?
Du könntest anfangen mit Pantozol 40mg, morgens nüchtern. Dann lassen die Magenbeschwerden etwas nach…
Eisen nimmst du dann abends, bzw. vorm Schlafengehen.
Ansonsten musst du mit dem Hausarzt nochmal reden!
Gute Besserung 🍀

2

Hast du die Tabletten denn schon getestet? Ich würde sie nach Rücksprache mit dem Arzt erst mal ausprobieren. Wenn du sie gar nicht verträgst und einen starken Mangel hast, kannst du deinen Arzt nach einer Infusion fragen.

3

Wie wurde das den bei dir festgestellt durch Blutbild?

Wie viel MG Eisen nimmst du ein? Hast du auch schwarzen Stuhl? Wenn du über mehrere Tage hinweg schwarzen Stuhl hast, dann solltest du zum Arzt!

4

Ich vertrage auch keine Eisentabletten aufgrund von Magenproblemen.
Ich kann dir Floradix Kraeuterblut empfehlen. Das ist fluessig, gut vertraeglich und macht keine Verstopfungen.

Top Diskussionen anzeigen