Verspannungen und Schmerzen durch große Oberweite?

Hallo zusammen,

ich leide schon seit vielen Jahren unter STÄNDIGEN Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich, die oft auch zu starken Kopfschmerzen führen. Also Schmerzen habe ich nicht immer, aber häufig, die Verspannungen sind IMMER da, auch mehrere Ärzte haben schon gemeint, dass es extreme Ausmaße hat. Natürlich hatte ich schon mehrfach Physiotherapie verschrieben, was aber nie wirklich geholfen hat - teilweise kurzzeitig schon, aber nie längerfristig. Beim letzten Mal meinte der Physiotherapeut, dass so gut wie alle meine Muskeln in dem Bereich komplett verspannt sind (selbst an Stellen, an denen es eher unüblich ist) und er gar nicht wirklich weiß, was er mit mir machen soll. Er kann mich zwar massieren, aber es ist irgendwie wie ein Tropfen auf den heißen Stein. Um alle Muskeln zu erreichen, müssten es jedes Mal mehrere Stunden sein...

Vorhin kam ich auf den Gedanken, ob es vielleicht doch von meiner Oberweite kommen könnte? (Das hat aber noch kein Arzt irgendwie angesprochen, weder der Hausarzt, noch der Orthopäde.) Ich trage Körbchengröße E, und das obwohl ich eher klein bin. Nachdem ich das Thema gegooglet habe, klingt das nicht mal so abwegig...

Hat jemand Erfahrungen mit diesem Thema? Also Verspannungen und Schmerzen durch zu große Oberweite?
Was hat euch geholfen? (Eine OP ziehe ich mal eher nicht in Erwägung.)
Ich habe schon überlegt, dass ich vielleicht bessere BHs bräuchte? Aber wo bekomme ich welche, die wirklich gut sind?
Vielleicht trage ich auch die falsche Größe, bin aber auch ziemlich unsicher, wie ich meine genaue Größe bestimmen kann. Unterbrustweite messen ist ja noch okay. Aber wie misst man die Weite über die Brust, wenn die Brust ja ohne BH hängt? Da kann man doch die "echte" Größe kaum bestimmen? Oder sehe ich das alles zu kompliziert?

Ich hoffe mal auf Erfahrungsberichte und Tipps von anderen Betroffenen!

1

Hallo 🙋‍♀️
Ich hänge mich mal mit an deinem Beitrag ran,mir geht es nämlich genauso. Ich habe extreme Verspannungen und häufig sehr starke rückenschmerzen. Ich trage auch E vlt sogar mehr?ich weiß nämlich auch nicht genau ob ich vlt ein falschen BH trage. Ich kann dir zwar leider keinen Tipp geben aber ich fühle mit dir😅 bin auch relativ klein mit sehr großen Brüsten.

2

Hallo Leidensgenossin!

Na immerhin sind wir schon mal nicht allein mit dem Problem!
Jetzt hoffen wir mal, dass jemand Tipps für uns hat!

3

Hi,

für das messen wird eigentlich ein gut sitzender BH empfohlen. Man könnte auch ein Bustier tragen. Die Oberweite bleibt in Form ohne gequetscht zu werden.
Was man machen kann weiß ich jetzt auch nicht. Ich habe das Problem nicht so ausgeprägt. Obwohl ich sagen muss das es besser war als ich noch schwimmen war. 🤷🏻‍♀️ Sprich Training.
Man könnte einen Orthopäden oder Physiotherapeuten fragen was die meinen. So nach dem Motto Dumme frage aber könnte es einen Zusammenhang geben?

Andere BHs können tatsächlich auch helfen. Du solltest mal schauen was es gibt speziell für große Körbchen. Meist sind die im Rücken und an den Trägern breiter. Ein breiter Rücken ist wichtiger da der BH auch ohne Träger „funktionieren“ sollte. Auf den Trägern sollte nie das Haupt Gewicht liegen 😉.

Liebe Grüße

6

Danke dir auch für deine Antwort.

Ich glaube, ich werde mich tatsächlich mal im Laden beraten lassen müssen.
Meine Messungen jetzt zu Hause sagen, dass ich wohl ne total falsche Größe trage! War mir nie so bewusst, weil alles irgendwie "reingepasst" hat. ;-)
Und dein Tipp, dass "der BH auch ohne Träger „funktionieren“ sollte", ist auch hilfreich - das ist bei mir nämlich defitiniv NICHT der Fall...

4

Hallo,

ich habe auch mal eine Frau getroffen, die damit ziemlich starke Probleme hatte.

Bei mir selbst hält es sich in Grenzen, aber teilweise habe ich das auch.

Bei mir hilft es umgekehrt, den BH Mal wegzulassen (Zuhause!!), denn viele Verspannungen habe ich genau auf Höhe des Gurtes.
Grundsätzlich denke ich auch: Sport-BH mit breiten Schultern.
Es gab mal eine Seite busenfreundinnen.net , ich weiß nicht, ob die noch aktiv sind. Die haben beraten

Und ganz, ganz viel Training der entsprechenden Bauch- und Rückenmuskulatur. Also auch Bauch, denn das entlastet den Rücken.

Viel Erfolg.

PS
Ich kann mir gut vorstellen, dass ein männlicher Arzt oder Physiotherapeut das niemals ansprechen würde. Der sieht sich ja in Gedanken schon wegen Belästigung angezeigt... Das sollte von dir ausgehen, dann können die Herren da bestimmt auch eine professionelle Einschätzung geben.

7

Ja, die Muskulatur ist bei mir schon auch ein großes Problem. Da müsste ich wirklich dringend dran arbeiten.

Und ja, du hast vielleicht recht, dass männliche Ärzte oder Physiotherapeuten dieses Thema von sich aus nicht ansprechen. Mich würde es nicht stören, aber vielleicht sind manche Frauen da empfindlicher.

5

Hallo .
Auch ich kenne das Problem mit einer großen Oberweite.
Derzeit habe nicht nur Verspannungen im Nacken, sondern auch Bandscheiben Schäden.
Bis vor ein paar Jahren habe ich auch ein E Körbchen getragen, bin dann allerdings in ein gutes Fachgeschäft gegangen um mich beraten zu lassen. Raus bin ich dann mit Körbchen Größe G und H .....
Das passt schon besser . Mittlerweile trage ich nur noch Entlastungs BH s . Die haben sehr breite Träger. Ich hoffe das hilft auf Dauer .
Ich kann jeder Frau nur empfehlen, sich dahin gehend gut beraten zu lassen.

8

Du hast vermutlich recht, dass ich mich beraten lassen müsste... Das habe ich noch nie gemacht, sondern meine BHs nach Gefühl gekauft.

9

Ich habe auch erst darauf angesprochen werden müssen.....

Top Diskussionen anzeigen