Was würdet ihr machen???

Hallo

Kurz:
Im Januar der Zahn abgebrochen. Füllung 3 Wochen danach. Seit dann leichte Zahnschmerzen beim essen. Zusätzlich Fremdkörpergefühl im Halsbereich,Klos im Hals usw...
2 HNO Ärzte,2x MRT,Labor...usw...alles ok im Halsbereich (ausser ein Knoten in der SD,gutartig).
Nach so vielen Untersuchungen bin der Meinung dass der Zahn alle Beschwerden verursacht hat

Anfang April stärkere ZahnSchmerzen. Zahnarzt meinte: Zahnwurzelbehandlung.
1. Zahnwurzelb.: 6 April. Danach SEHR starke,heftige Schmerzen.
2te Zahnwurzelb.: am 8 April. Weniger Schmerzen.
Paar Tagen danach wieder Zahnschmerzen+Kopf,Kiefer,Nacken,Gesicht Schmerzen....

Mitte April dritte Zahnwurzelb.: (andere Zahnarzt). Stärkere Medi. rein (Ledermix).
Seit dann so starke Kopf/Kiefer Nacken...Schmerzen. und der Zahn tut leicht weh. Kopf,Kiefer starke Schmerzen.

Ibu hilft nicht.

Osteopatin meint: Zahn raus,es gibt Störfelder im Körper,der Zahn muss raus=mir wird dann gesundheitlich besser gehen.

Hausarzt meint: Zahn behalten.

Was soll ich den machen?????
Kann der Zahn die Ursache für alle meine Beschwerden sein?

Bin 35J.alt. Es wäre schon Schade den Zahn ziehen zu lassen.

Bin am Ende. Kopf/Kiefer sehr starke Schmerzen...

Danke im Voraus an alle die antworten.

Liebe Grüsse

Nela

1

Wurde Zahn mal geröngt?
Wie sieht es auf dem Röntgenbild aus?

Warum rät der Hausarzt dazu, dass der Zahn drin bleibt?
Das habe ich bisher von Zahnarzt und Kieferorthopäde entscheiden lassen. Hausarzt hatte da bisher nichts damit zu tun. Wenn überhaupt, dann um Blutwerte: Entzündungswerte zu nehmen.

Wegen Schilddrüse würde ich zum Nuklearmediziner bzw. Endokrinologen gehen.
Fremdkörpergefühl kann da schon sehr damit zu tun haben. Bzw. beide Fachrichtungen können auch Schilddrüsenblutwerte nehmen. Mehr als der Hausarzt.

Ist der Zahn vereitert?
Was würde der Zahnarzt nach dem Ziehen raten? Brücke? Prothese? Anderes? Nachdem es abgeheilt ist, versteht sich.

7

wurde geröngt.
Keine Entzündung bzw. keine Eiter.

Zahnärztin meinte,warten. Ledermix ist drin. (Mischung aus Antibiotika und Cortison)
Noch eine Woche warten. Sie würde den Zahn nicht ziehen. Nur wenn ich das will.

Danach Implantat.

Und Heilpraktiker und die Osteopatin,beide sagen,tote Zähne sind Störfelder im Körper.

Man kann quasi vom Arzt zum Arzt gehen...niemand wird auf die Idee kommen dass der Grund für die körperliche Beschwerden der wurzelbehandelte Zahn ist.

2

Sind bei dir Allergien bekannt? Es gibt auch Allergien gegen Zahnfüllungen.
Mein Sohn (stärker Allergiker) hatte mal bei einer Zahnfüllungen immer Bauchschmerzen und Durchfälle, bis die Füllung raus kam. Am nächsten Tag war der Spuk vorbei.

6

Nein,keine Allergien bekannt.

3

Hallo,

welcher Zahn ist es denn?

Viele Grüße
lilavogel

5

Hallo

Unten rechts.

10

Also ganz hinten?

Ich würde ihn mit Mitte 30 ziehen lassen. Jahrelang hatte ich Ärger mit einem Backenzahn. Ein Zahnarzt hat ihn verpfuscht. Irgendwann war ich mürbe und seitdem der Zahn weg ist, ist alles besser.

weitere Kommentare laden
4

Mein Zahnarzt ist seit vielen Jahren mein bester Freund, von daher habe ich schon echt viel durch mit ihm (und er auch mit mir).
Die Kopfschmerzen können vom Betäubungsmittel kommen, damit hate ich eine zeitlang massive Probleme, nach einem Wechsel des Mittels kommt es nur noch ganz selten udn sehr leicht vor.
Die Schmerzen im Kiefer/Gesicht kenne ich auch. Nach einer Füllung oder einem Zahnaufbau versucht der Zahnarzt ja das neue Gebilde den anderen Zähnen anzupassen. Man muß ja immer auf so Färbepapier beißen und hin und her bewegen, dann schleift er hier oder da noch mal. Ich weiß den Begriff dafür nicht. Was sich mit Betäubung gut anfühlt udn auch für den Zahnarzt gut aussieht, muß noch lange nicht gut sein. Jede kleinste Stelle kann zu Verspannungen im Gesicht und Kiefer führen udn übt gefühlt einen massiven Druck aus. Wurde das nochmal geprüft? Ohne Betäubung.
Ja, ein Zahn kann massive Probleme auslösen. Und manchmal braucht ein Zahn auch etwas länger um sich zu beruhigen. Ich vermisse in deiner Auflistung die Einnahme von AB/Penicillin, ist da nichts gelaufen?
Für mich hat die Zahnerhaltung auch höchste Priorität, einfach weil mein Kontostand keinen richtig guten Zahnersatz hergibt. Weil Brücken und Co die benachbarten Zähne beanspruchen.

8

Ledermix wurde reingemacht. Das ist eine Mischung aus AB und Cortison,nur lokal.

Es wurden schon 3 Wurzelb. gemacht.
Seit dann sehr starke Kopfschmerzen.

Heute bin ich zum Zahnärztin gegangen,ich wollre den Zahn ziehen lassen. Aber sie meinte,warten wir noch eine Woche...

Die Kopfschmerzen machen mich fertig.

9

Hallo,
gibt es in deiner Nähe eine Schmerzambulanz? Oder einen Schmerztherapeuten? Wende dich an die und mach es dringend. Es könnte was mit dem Gesichtsnerv sein oder ein atypischer Gesichtsschmerz. Beides ist fies und wird von Zahnärzten oft nicht erkannt geschweige denn, dass sie das adäquat behandeln könnten.
Gute Besserung

Top Diskussionen anzeigen