Konisation - Schmerzen und Kleinkind

Huhu ihr Lieben..
Ich bin neu hier und hab mal eine Frage an euch..
Ich hatte am 18.03 (vor 5 Tagen) eine Konisation und danach gab es auch keinerlei Probleme, oder Blutungen. Seit heute Vormittag habe ich nun leichte Unterleibsschmerzen, ist das normal? Kennt das vielleicht jemand von euch?

Außerdem habe ich einen einjährigen Sohn zu Hause. Mein Mann hat ihn bis heute betreut, muss ab morgen jedoch leider wieder arbeiten. Nun hab ich ziemliche Angst davor, mit ihm alleine zu sein. Der Kleine wiegt 10 Kilo und ist momentan, da er Zähne bekommt, sehr anstrengend und möchte oft hoch genommen werden. Darf ich ihn denn überhaupt vorsichtig heben?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

1

Meine Konisation ist schon etwas her, aber Deine Unterleibsschmerzen dürften normal sein. Es können auch noch Blutungen kommen.
Deinen 1-jährigen Sohn hebst Du jetzt lieber mal nicht. Ich habe selbst Kinder und weiß, dass das nicht immer leicht ist. Aber dann muss er halt zur Couch krabbeln/laufen und ihr kuschelt dann dort zum Beispiel.
Mir ging es damals nach meiner Konisation sehr gut. Aber dennoch habe ich viele Wochen nichts gehoben. Ich habe normal meinen Haushalt gemacht, Wäschekörbe oder Gießkannen im Garten habe ich aber vom Mann von A nach B tragen lassen. Es ist ein Routineeingriff, aber dennoch nicht zu unterschätzen.
Halte Dich zumindest ruhig und leg Dich auch hin wenn dein Zwerg schläft. Hast Du evtl. eine Oma in der Nähe?

2

Vielen Dank für deine schnelle Antwort..
Das mit den Schmerzen beruhigt mich schon mal. Hab sie heute zum ersten Mal, so stark wie Unterleibsschmerzen vor der Mens sind sie jedoch nicht.

Das mit meinem Sohn ist schwierig.. Aus dem Bett und ins Bett (Mittagschlaf) muss ich ihn leider heben.. Wickeln kann ich ihn auf dem Boden. Ansonsten werde ich es weitestgehend vermeiden.. Eine Oma hab ich leider nicht, die ihn nehmen kann.. Eine geht noch arbeiten und die andere ist leider schon zu alt.. Das schafft sie nicht mehr..
Ich hoffe, ich packe das morgen alles 😟

6

natürlich packst Du alles. Aber genau deswegen ist angeraten, dass ich den Zeigefinger hebe. Es gibt Mädels, denen geht es nach einer Konisation schlecht. So schlecht, dass sie sich zwangsweise schonen. Dann gibt es Mädels (wie mich damals), die haben nach der Konisation null Beschwerden, keine Blutungen, keine Schmerzen...... nix. Was ja einerseits schön ist, andererseits verleitet es dazu, dort einfach weiterzumachen wo man vor der Konisation aufgehört hat. Ich stand vor 24 Jahren auch mal kurz vor der Konisation, welche dann abgesagt wurde. Aber schon damals hob der Arzt ermahnend den Finger. Ich hätte dann da unten eine Wunde, welche Zeit braucht zu heilen.
Bei meiner Konisation vor 3 Jahren war ich 2 Wochen krankgeschrieben. Ich hab mich die ersten Tage wirklich viel auf der Couch aufgehalten und dann aber langsam wieder mit leichten Tätigkeiten begonnen. Mir ging es so gut, dass ich am ca. 5. Tag nach der Konisation durch den Baumarkt gelatscht bin. Einfach nur gemütlich eine halbe Stunde duschgeschlendert. Zuhause ging es mir dann richtig dreckig. Es war doch zuviel.

Ich labere hier zuviel. Was ich sagen will: Gibt Acht auf Dich

weiteren Kommentar laden
3

Hallo,

Kann das gerade sehr gut nachempfinden, meine Konisation war vor 10 Tagen. Habe drei Kinder zu Hause, darunter ein Baby (6 Monate).
Nach ca ner Wochen hatte ich auch immer mal wieder ein Unterleibziehen. Denke da die Wundheilung da auf Hochtouren arbeitet, kommt es evtl daher.
Mit dem Heben solltest du tatsächlich vorsichtig sein, viel im Bett kuscheln, vllt kann er ja bei euch im Bett Mittagsschlaf machen.
Ich hoffe, du kannst dich etwas schonen und wünsche dir alles Gute 🍀

4

Oh je.. 3 Kinder sind nach einer Konisation natürlich ein ordentlicher Wummer.. Ich hoffe, du schaffst das alles und es verheilt alles gut 😊
Gut, das mit den Schmerzen beruhigt mich!

Ich gebe mir Mühe.. Haben es gerade ausprobiert, der Kleine schafft es, alleine aus dem Bett und wieder rein zu kriechen.. Mit einem Fruchtriegel kann ich ihn gut locken 🤗

Ich danke dir und wünsche dir natürlich auch alles Gute und dass du es schaffst, dich mit 3 Kindern etwas zu schonen! Gute Besserung auch an dich! 🍀

5

Danke dir!

8

Hallo, ich hatte letzten Juli eine Konisation. UL schmerzen hatte ich auch danach noch länger.
Alles gut dir! Versuche dein Kind nicht zu heben. Im Sitzen kannst du ihn auf den Schoß nehmen.

9

Vielen Dank!
Es klappt bis jetzt ganz gut.
Dir auch alles Gute. Ich hoffe es wurde bei Dir alles im Guten entfernt!

10

Kein Anhalt für malignität und alles im gesunden entfernt, kam raus. Die 2 Wochen bis zum Ergebnis waren die Hölle. Und alle 3 Monaten Kontrolle ist auch jedes mal nervenaufreibend.
Hast du schon Ergebnis?

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen