Leberfleck entfernen lassen...privat Leistung

Hallo zusammen,

Ich habe mir beim Hautarzt als Privatleistung einen Leberfleck entfernen lassen. Nun habe ich erfahren, dass der gar nicht eingeschickt worden ist. Das machen sie wohl nur, wenn der Leberfleck als Kassenleistung entfernt wird, weil ein Verdacht auf Bösartigkeit besteht.
Ist das normal? Ich dachte immer, sowas wird standardmäßig eingeschickt. Jetzt läuft gerade das Kopfkino: wenn jetzt doch was war?
Habe gar nicht weiter darüber nachgedacht vorher 🙈

LG

1

Ich behaupte mal das ein guter HA bei einem Verdacht trotzdem einschicken würde. Ich würde ihn nochmal anrufen und deine Bedenken schildern, sicher bist du dann beruhigt!

2

Huhu,
hatte vorhin in der Praxis angerufen und nachgefragt. Ist ja schon vier Wochen her. Die Sprechstundenhilfe sagte, er entfernt nur wenn er sich sicher ist, dass es ein gutartiger Leberfleck ist.
Habe mir vor zwei Jahren dort schon mal zwei Flecken entfernen lassen und bin damals automatisch davon ausgegangen, dass das immer eingeschickt wird. Habe sie entfernen lassen, weil sie an doofen Stellen bzw so rausstehend sind.
LG und Danke

3

Das ist aber doch eine beruhigende Antwort!

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen