Dornwarze am Fuß. wer hatte OP ?

hallo ,
mich plagt seit mehreren Jahren eine hartnäckige Dornwarze am Fuß , am Fußballen unter den mittleren Zehen.
ich habe alle Medikationen durch . Pflaster kleben zum Auflösen , Tinktur zum Auftragen , Vereisungsstift. alles hilft nur kurzfristig und oberflächlich.
momentan ist es wieder so schmerzhaft , dass ich Probleme habe , bei der Arbeit 8 Std. zu stehen. ich habe mir schon eine weiche Badematte an meinen Kassenplatz gelegt , damit ich nicht auf dem Steinboden stehen muss.
meine Hausärztin rät von einer OP ab . sie sagt , dass viele Patienten danach Schmerzen durch die Naht hätten.
hat von euch jemand operieren lassen und kann mir berichten ? wie lange kann man den Fuß nicht belasten ? ich möchte natürlich auch nicht lange bei der Arbeit ausfallen.
oder gibt es noch Tips , die ich noch nicht ausprobiert habe?

vielen Dank#danke

#winke

1

Meine Schwester hatte auch eine, allerdings direkt unter der Ferse. Sie hat rückwirkend keine Probleme mit der Narbe oder dergleichen.

2

Mir wurden sie als Kind raus gebrannt unter voll Narkose .
Sie kamen nie wieder und trotz recht großer Narbe, hab ich keine Probleme damit.

3

Hallo,
ich hatte auch eine Dornwarze seit Jahren die ich nicht wegbekommen habe. Hatteauch lange überlegt wegen rausschneiden. Aber die ich hatte schonmal direkt unter dem Zehn eine schneiden lassen und die kam danach trotzdem wieder und es tat wirklich weh. Die Chance das man nicht alles wegbekommt ist hoch und das man danach noch mehr hat wegen dem Blut auch.

Aber ich hab meine nach 7 Jahren trotzdem weg. Mache dir einen Termin bei einer richtigen Podologin - eine medizinische Fusspflege. Dann kaufst du dir dazu den Wartner Stift oder was sie dir empfiehlt bzw,. mit was sie arbeitet. Dann immer drauf machen und bei ihr wöchentlich das abgestorbene entfernen lassen. Die haben so art kleine Bohrer mit denen kann man dem Dorn bis zum Knochen wegmachen. Der Dorn wird immer kleiner, sodass man das selber fast nicht mehr sieht, die Podologin aber weil Sie den Fuss von unten angucken kann. Tut nicht weh.

Das ist meine Empfehlung. Meine Warzen sind alle mit podologischer Hilfe ohne OP weggegangen. Kostet natürlich ein bisschen und ein wenig Zeit/paar Behandlungen braucht es auch.

Achja wegen Corona - einfach zum Hausarzt und ein Privatrezept geben lassen wo drauf steht " podologische Komplexbehandlung ist indiziert" dann darfst du da auch hin, selbst wenn es verboten ist, weil ja medizinisch.

Alles Gute.

4

hallo ,
vielen Dank#danke
bei der Fußpflege hier im Ort habe ich schon gefragt , die macht es nicht .
aber ich mache mich mal schlau nach einer Podologin.

liebe Grüße#blume

5

Das würde ich mal einem Chirurgen zeigen der solche OP‘s auch macht. Unser Sohn hatte sowas mal als er 7 oder 8 Jahre alt war. Das Biest saß genau im hinteren Teil des Aussenfußes und behinderte ihn sehr beim gehen. Wir haben sie entfernen lassen mit Absprache des Chirurgen und er hatte danach keine Probleme. 2-3 Tage Wundschmerzen aber dann ging es wieder. Sie kam auch bis heute nicht wieder.

6

Guten Morgen,
Ich arbeite beim Chirurgen und wir operieren sowas regelmäßig, bis jetzt ist es bei einem Patienten wieder gekommen aber aus anderen Gründen.
Ich denke wenn du den richtigen Chirurgen hast lohnt es sich auf jeden Fall, zumal du noch stärker schmerzen haben wirst wenn die Warze sich erstmal richtig entzündet.

Lg ☺️

Top Diskussionen anzeigen