Vestibuläre Migräne

Ab und zu habe ich einen Drehschwindel der sich in jeder Körperlage äußert, der hält für ein paar Stunden an und verschwindet wieder. Leider ist bis jetzt immer ein Schwankschwindel und Gleichgewichtstörungen vorhanden, vorallem wenn ich ganz nach rechts oder links schaue entsteht ein Schwindel und ich sehe Lichtpunkte. Bei mir wurde der Verdacht einer vestibuläre Migräne geäußert. MRT vom Kopf war okay. Könnte es auch von der HWS kommen? Habt ihr Erfahrungen mit der vestibuläre Migräne?

2

Huhu,

wurde ein Schwindeltest beim HNO gemacht?

VG

1

Die Kristalle im Ohr könnten auch verrutscht sein, das verursacht auch sehr starken Schwindel.

3

Ein HNO test wurde gemacht und ein Lagerungsschwindel wurde ausgeschlossen, da der Arzt sagt das es nur im Liegen auftritt und nicht beim Sitzen

5

Hm, es gibt wohl verschiedene Tests - bei meinem kam raus, dass meine Ohren nicht identisch verarbeiten und es wurde ein Hörnervtest gemacht.
Beim Innenohr war dann eine Entzündung (Symptome waren Kopfschmerzen, Watte im Kopf und Schwindel) und ich musste hochdosiert Kortison nehmen. Half - alles gut.
Aber dieselben Symptome können auch von der Wirbelsäule kommen, daher wäre der nächste Schritt Überweisung zum Orthopäden gewesen in meinem Fall.

4

Ich habe selbst keine vestibuläre Migräne. Von der HWS kommt diese allerdings meines Wissens nicht. Beteiligte Strukturen sind vestibuläre System Labyrinth Hirnstamm und Kortex.

Top Diskussionen anzeigen