Nach knapp 10 Jahren endlich eine Diagnose aber noch keine Besserung!

Hallo zusammen ,

Ich wahr oft hier und habe meine symdome geschrieben weil ich oft einfach nicht weiter wusste .
Jeder Arzt steckte mich in die Psycho Schublade wahr 7 Jahre in psychiatrische Behandlung ohne jegliche Besserung. Wahr 2 mal psychosomatisch auf Reha ohne Erfolg . Nehme antidepressiver ohne jegliche Besserung immer nur vor kurzer Dauer dann fing alles wieder von vorne an .

Irgendwann das Thema Schilddrüse gut dachte ich geh ich zu einem nuklearmediziner ohne Erfolg Ultraschall werte alles super . Also dann ab zum Hormon Spezialisten auch alles in bester Ordnung .
Zustände wurden all die Jahre immer schlimmer mittlerweile auch mit brennenden Druckgefühl und schmerzen da wo die Schilddrüse sitzt .

Also nahm ich alles selbst in die Hand mein Gefühl Schilddrüse ließ mich nie los auch wenn ich bei 3 verschiedenen Spezialisten wahr (nuklearmedizin)

Ich suchte im Internet nach einem sehr guten Spezialisten und wurde fündig allerdings einfach 3 1/2 h Fahrt dorthin . Ich sendete ihm all meine Befunde und Symdome per Email zu , und sie da 2 Tage später Rufte mich die Praxis an und gab mir einen Termin gleich 1 Woche später .

In der Praxis angekommen rufte er mich auf ein sehr netter kompetenter Arzt .
Er hörte mir zum 1. mal so richtig zu . Zeigte im auch die Bilder von meinem Hals da ich auch immer eine rote Erscheinung bekomme genau da wo die Schilddrüse sitzt er nahm das Wort „hashimoto“ in denn Mund .
Machte einen Ultraschall und sah sofort das meine Schilddrüse chronisch entzündet ist die Diagnose heißt : chronisch-Lymphozytäre Thyreoiditis
Ich bekomme jetzt 75 mg novothyral davon soll ich eine halbe morgens vor dem Frühstück einnehmen. Die nehme ich jetzt seit gute 5 Wochen merke aber kaum eine Besserung :-( am 15.02 muss ich wieder zur Kontrolle .

Meine Frage falls sich jemand auskennt damit ist es normal nach 5 Wochen immer noch keine Besserung zuverspüren ?

Viele Grüße
Und bleibt gesund

3

Bei meinem Sohn (Schilddrüsenunterfunktion) hat es über ein Jahr gedauert, bis er die richtige Dosis gefunden hatte....
Deine Schilddrüsen Werte scheinen doch alle im Normalbereich?

1
Thumbnail Zoom

Hier mein Befund
Vielleicht kann mir jemand von euch genaueres darüber sagen
Weil so genau verstehe ich das was ich habe nicht so

2

Die WErte scheinen in Ordnung zu sein. Dein Vitamin D Wert ist in der unteren Norm, das könntest du auffüllen mit einem Vitamin D3 Präparat. Eine erneute Blutuntersuchung sollte erst nach 6 bis 8 Wochen stattfinden. Am besten nach 3 Monaten.

4

Laut verschiedenen Sachen die man im Internet liest über die Schilddrüse kann man eine kranke Schilddrüse haben trotz normaler Werte !

5

Ich selbst habe ca 15 Jahre Hashimoto.Es dauert eine ganze Weile bis man d. passende Dosierung findet ,da können Wochen/Monate vergehen.
Ich selbst nehme inzwischen L Thyroxin 100 u. fühle mich am besten,wenn mein TSH um und bei 1 liegt.
Anfangs war ich alle 12 Wo zur Blutabnahme.

Ich habe sehr lange in diesem Forum gelesen
https://www.hashimoto-forum.de/

LG K

Top Diskussionen anzeigen