2. mal Corona ? đŸ€”

Hallo, ich hatte im April das Corona Virus und nun spĂŒre ich dass ich krank werde und habe gleich wieder die BefĂŒrchtung es könnte wieder Corona sein 😕 kennt hier jemand jemanden der bereits ein 2. mal Corona hatte ?? Ich habe gelesen dass 2-3 Menschen sich ein 2. mal angesteckt haben. Meine Mutter meinte auch dass sich eine Bekannte von ihr ein 2. mal angesteckt hat. Ich hatte so gehofft dass wenn man es einmal durchgemacht hat auch wirklich durch damit ist ... :/ aber das scheint wohl leider nicht der Fall zu sein

1

... hier hĂ€nge ich mich mal dran. WĂŒrde mich auch interessieren. Ich hatte es auch im April :/

2

Meine Freundin, 25, top fit, hatte es Ende Juni schwer, und ab Mitte November, nochmals sehr heftig. Ihr Partner blieb beide male negativ.

4

War es denn beim 2. mal etwas leichter als beim 1. mal ? Ich hatte es auch ziemlich heftig gehabt ich musste Gott sei Dank nicht ins kh und hatte keine Probleme mit der Lunge allerdings ging es mir nicht sehr gut zudem war ich auch noch schwanger

11

Zwischenzeitlich sind zwei weitere Freundinnen erneut erkrankt.
Bei allen war/ist es beim zweitenmal etwa Àhnlich wie beim erstenmal.

weitere Kommentare laden
3

Ich kenne nur eine Handvoll Leute, die ĂŒberhaupt Corona hatten/haben.
Bei uns war wÀhrend der 1.Welle fast nichts.

Aber ich wĂŒrde sagen, da es weltweit nur 2-3 dokumentierte FĂ€lle gibt, scheint das zumindest sehr selten zu sein...

Einer Bekannten wurde neulich eine "geringe Virenlast" attestiert. Möglich, dass eine schwache Infektion beim ersten Mal dann fĂŒr eine dauerhafte ImmunitĂ€t mal in EinzelfĂ€llen nicht ausreicht.
Und es ist eben ein tĂŒrkisches Virus: mal befĂ€llt es "nur" die SchleimhĂ€ute, mal die Lunge oder anderes. Wenn man dann im unwahrscheinlichen Fall einer zweiten Ansteckung beim zweiten Mal besonderes Pech hat...

Aber ich wĂŒrde mich deshalb nicht verrĂŒckt machen: das scheint, wie gesagt, selten zu sein, da mĂŒssten andere Krankheiten hĂ€ufiger vorkommen und daher wahrscheinlicher sein.

LG und gute Besserung!

5

Vielen Dank â˜ș lG zurĂŒck

6

Ich hatte aus einem Pflegeheim gehört, das es solche FÀlle wohl gab.

7

Man kann nach jetzigen Erkenntnissen sagen, dass eine durchgemachte Coronainfektion mindestens 3 Monate ImmunitÀt gewÀhrleistet. Schweregrad und Symptome der Erkrankung hÀtten keinen Einfluss darauf. Es gibt Forscher, die gehen von einer lebenslangen ImmunitÀt aus, auch hier wieder: unabhÀngig vom Schweregrad der Erkrankung.
Auch hier gilt der Grundsatz: die Ausnahme bestĂ€tigt die Regel. Genau so wie durchgemachte Windpocken eine lebenslange ImmunitĂ€t geben, gibt es solche Menschen, die die Windpocken 2-3 Mal durchmachen mĂŒssen.

Ob du tatsÀchlich wieder an Corona erkrankt bist, wird wohl nur ein Test zeigen. Obwohl diese, je nach Art, falsch positiv sein können, vor allem Bei einer schon durchgemachten Coviderkrankung. Bei uns im Krankenhaus mal so erlebt.

Warte erst mal ab, bleib zur Sicherheit zu Hause. Wenn die Symptome nach 2 Tagen nicht abklingen oder sogar stĂ€rker werden, mach den Test. Manchmal hat man solche Ich-fĂŒhle-mich-krank-Tage, dann einen Tag spĂ€ter ist alles wieder im Lot.

9

Das eigentlich Problem ist ja, dass das ganz noch sehr frisch ist und man wirklich nicht sagen kann in wie fern man nach einmal Corona geschĂŒtzt ist oder nicht, die Erkentisse werden noch kommen

13

Es gibt nachgewiesene Mehrfachinfektionen. Das geht. Der erste Corona Patient hier in der Gegend sagte in einem Interview dass bei ihm auch nicht mehr genĂŒgend Antikörper da sind und eine Wiederanstellung möglich ist.

Top Diskussionen anzeigen