Bartholinitis zyste?

Hallo, ich habe den Verdacht einer verstopften Bartholin Drüsen.

Natürlich ist jetzt Wochenende und ich bin alleine mit den Kids 😬

Symptome habe ich seit gestern Nachmittag angefangen mit etwas Druck und Jucken. Dann am Abend angeschwollen aber eher Richtung Damm. Hab die Nacht über eine Wärmflasche drauf weil Kühlen sehr unangenehm und das ganze verhärtet hat 🙈

Gebadet habe ich gestern Abend und heute früh ein Sitzbad genommen.
Das ich am Montag zum Arzt muss ist klar.

Aber was ist der Unterschied zwischen einer Zyste und einem Abszess außer Eiterbildung?

Meine "Kugel" fühlt sich nicht besonders groß an, aber unangenehm.

Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit Globuli?

Vielleicht möchte sich jemand austauschen, würde mich freuen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

1

Ich hatte das auch mal. Die Zyste drückt, ist prall, halt unangenehm.
Ein Abszess würde so weh tun das du dir jede bewegung 3x überlegst ob du sie nun machst oder nicht.
Meine Zyste war damals 2 Tage vor meiner Periode aufgetreten. Mein Gyn meinte ich soll erstmal warten, keine Tampons benutzen (klingt eklig, aber das feucht warme wenn man Binden nimmt weicht auf und die Zyste kann sich entleeren) . Hat geklappt.
Man kann die auch punktieren. Das wäre dann Plan b gewesen wenn sie sich nicht geöffnet hätte.
Das ganze ist jetzt 1,5 Jahre her, seit dem ist nie mehr was gewesen.

2

Danke für deine Antwort :)

Allerdings würde ich gleich Notoperiert, damit es nicht noch schlimmer wird und ja war ein Abzess. Jetzt ca.zwei Wochen nach der Op ist alles schon verheilt.


Lg

Top Diskussionen anzeigen