Blitze im Gesichtsfeld

Hallo.
Hat hier jemand Erfahrungen mit Löchern/Risse an der Netzhaut?
Seit etwa 2 Wochen bemerke ich immer wieder mal ein kurzes Blitzen im Gesichtsfeld. Es ist kommt alle 1-2 Tage 1x vor. Ich frage mich ob das vom Kreislauf kommt oder von der Netzhaut? Wenn es von der Netzhaut käme, müsste es dann nicht häufiger blitzen? Am Freitag werde ich zum Augenarzt fahren aber ich wollte mal fragen wie da eure Erfahrungen sind/ waren?
Danke im voraus

1

Ist es ein Blitz oder ein Flimmern von "Schneeflocken"? Wenn du zusätzlich Probleme mit Kopfschmerzen hast, würde ich auf Migräne mit Aura tippen. Oder hast du ein wissentliches Problem mit der Netzhaut bzw. wie kommst du darauf?

2

Nee Migräne mit Aura ist es nicht. Das kenne ich zu gut. Es ist ein kurzes helles aufleuchten eines Blitzes . Dauert nur 1 Sekunde und dann ist es weg. Ich denke deshalb an die Netzhaut weil ich weiß, dass Blitze ein Symptom dafür sein könnte.

3

Dann drücke ich dir die Daumen, dass alles mit der Netzhaut in Ordnung ist!!

4

Google mal Flimmerskotum. Sieht das so aus?

5

Nee. So sieht es aus wenn ich einen Migräne Anfall bekomme.
Es ist ein weißer heller Fleck der am Rande des Gesichtsfeldes aufblitzt

6

Na, dann ab zum Arzt. Ich hab so was zwar auch manchmal und es gibt dafür keine Ursache, aber ich hab es abklären lassen.

weiteren Kommentar laden
7

Ich würde zum Augenarzt gehen. Ich hatte auch ähnliches und bei mir war es ein Loch in der Netzhaut. Das musste gelasert werden. Nicht gerade schön, aber Hauptsache, die Netzhaut löst sich nicht ab. Dann ist da nichts mehr zu machen.

Gerade bei Blitzen wird geraten, das untersuchen zu lassen.

8

Ja am Freitag werde ich es untersuchen lassen.
Kannst du mir sagen wie oft du die Blitze wahr genommen hast? Jeden Tag mehrmals? Oder nur hin und wieder?

10

Weiss ich nicht mehr so genau. Mehrere Male jedenfalls. Wie alt bist du? Normalerweise passiert so etwas leicht etwa um die 45, weil da die Augen etwas schrumpfen und die Netzhaut sich anpassen muss. Und da kann es passieren, dass man mal etwas komisches sieht. Auch mal einen Blitz. Das KANN normal sein, in dem Alter, aber es können auch erste Anzeichen sein für ein Loch, oder dass sich die Netzhaut sogar ablösen kann. Da hat man zwar meist noch deutlichere Zeichen, aber wie gesagt... ich würde es doch klären lassen.

weiteren Kommentar laden
11

Falls wirklich die Netzhaut die Ursache ist, ist es ein augenärztlicher Notfall, da würde ich nicht "entspannt" bis zu einem Termin warten. Und Lichtblitze wären typische Symptome für eine Netzhautablösung.
Ich ich bin sonst definitiv keine Person, die mit Kleinigkeiten zum Arzt rennt.

Alles Gute für dich #klee

12

Die Praxis hat heute geschlossen. Der Termin morgen am Freitag ist schon ein "Akuttermin".

14

Dann drücke ich die Daumen für den Termin :)

weiteren Kommentar laden
16

Hallo, wir gehts dir? Kannst du uns sagen, was der Arzt gesagt hat? Würde mich sehr interessieren.
LG A.

17

Hallo.
Also an meiner Netzhaut wer nix zu sehen. Alles in Ordnung. Ich soll es weiter beobachten. Und vor allem beobachten ob es immer an der selben Stelle auftritt. Denn meistens bemerke ich es links unten. Wenn es häufiger vorkommt, soll ich nochmal kommen.

18

Hi,

du hast zwar "Migräne mit Aura" schon ausgeschlossen, wie ich im ersten Antwort-Post gelesen habe, aber es gibt auch die Augenmigräne. Da hat man nicht zwangsläufig Kopfschmerzen, sondern nur die Aura. Vielleicht ist es ja das?

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen