Was ist "schwerwiegend" chronisch krank?

Hallo,

was ist der Unterschied zwischen "chronisch" und "schwerwiegend chronisch" krank?

Es geht um die Befreiung der Zuzahlungen für meine Mutter, die nach einem Schlaganfall nun in stationärer Pflege lebt, aber Sprach-, Physio-, und Ergotherapie bekommt und da natürlich Kosten anfallen.
Sie ist in Pflegestufe 4, aber das kommt erst nach einem Jahr zum Tragen. Die hat sie aber erst seit August 2020.
Normal müsste sie 2% ihres Bruttoeinkommens zuzahlen, bei schwerwiegender chronischer Erkrankung nur 1%.
Sie hatte vor dem Schlaganfall "nur" Diabetes und Bluthochdruck. Ist das schon schwerwiegend?
Ich werde natürlich sowieso mit Arzt und KK sprechen, aber vielleicht kann ich hier vorab schon ein paar Infos bekommen.

#danke

LG
Merline

1

Diabetes ist auch schon eine chronische Erkrankung und deshalb muss sie da auch nur 1 % des Einkommens zahlen.

2

Bei mir reicht schon mein Asthma. Stellt den Antrag!

Top Diskussionen anzeigen