Nasenspray in Familie teilen?

Hallo!
Würdet ihr in der Familie das Nasenspray teilen bzw. weitergeben?
Beispiel: Mutter hat Schnupfen und nutzt das Spray und 2 Wochen später nimmt es dann das Kind und weitere 3 Wochen später dann die Oma.
Es ist jetzt ein übertriebenes Beispiel , aber durchaus möglich.
Ich wurde heute schief angesehen, weil ich gesagt habe, das kommt für mich nicht infrage! Ich weiß nicht was Mutter für Erreger hatte, die dann THEORETISCH aufs Kind gehen usw.
Hier hat jeder sein eigenes Spray und das wird auch regelmäßig ausgetauscht (kostet ja auch nicht die Welt).
Wie seht ihr das? Übertreibe ich oder seit ihr vielleicht noch strenger?
LG

Teilt ihr in der Familie das Nasenspray?

1

Eigentlich haben wir jeder ein eigenes. Wenn es mal hart auf hart kommt nehme ich auch mal das von meiner Tochter oder umgekehrt. Wir desinfizieren es aber auch Sowieso immer nach der Benutzung.

2

Bei uns hat eigentlich jeder sein eigenes. Aber ich würde das Spray meiner Tochter auch benutzen, wenn nichts anderes da wäre. Umgekehrt würde ich es nicht zulassen. Das Reinigen sollte eigentlich klar sein.

3

Natürlich nicht. Bei den heutigen Preisen, ist ein Nasenspray für jeden drin.
Wenn wir unterwegs wären, Notfall oder oder oder ...... würde ich das Spray mit meinem Mann teilen. Kind klein hat noch Kinderspray. Aber egal...... in Ausnahmesituationen ja.

7

"Bei den heutigen Preisen, ist ein Nasenspray für jeden drin" da muss ich als Schweizer lachen. Ich fahre extra für Nasenspray nach Deutschland weil es bei uns ohne Witz 3 x so teuer ist!!

4

Guten Morgen....

Pauschal definitiv nein!!

Es ist sicherlich schon mal vor gekommen, dass ein mega schnupfen Sonntags morgens gekommen ist,...
Da bin ich sicherlich mal nicht für ein nasenspray in die notapo gefahren, sondern habe es gut desinfiziert und dann sicherlich auch maaaaalll für diesen einen Tag weiter gegeben.

Aber: das ist sicher nicht die Regel... Unsere Apo ist 3 min zu Fuß weg.... Da Lauf ich dann kurz runter, kauf eins und dann ist gut

5

Nein. Bei Nasenspray steht ja auch drauf, dass man nicht teilen soll.

Wir nehmen es nur, wenn eine von uns krank ist. Sonst sowieso nicht. Krank = höhrere Ansteckungsgefahr.
Die wenigen Male, die wir eines brauchten, kann man für beide zusammen an einer Hand abzählen. Zwischen dem brauchen und wieder brauchen, lag so viel Zeit, dass es abgelaufen ist, entsorgt wurde und gar nicht vorhanden war.

Brauchen es mehrere im Haushalt und absehbar häufiger, würde ich einplanen, dass immer ein frisches zu Hause ist. Bzw. mit den Ärzten der verschiedenen Personen sprechen, warum sie häufiger eines brauchen.
Ob nicht ein anderes besser wäre. Ob es Allergiebedingt ist (Person 1), erkältungsbedingt (Person 2) und Person 3 ein ganz anderes braucht wegen Vorerkrankungen und Dosierungsmenge.

6

Ich teile es mit den Personen denen ich auch mit Schnupfen einen Kuss gebe. Mit anderen nicht.

Top Diskussionen anzeigen