Schlafstörung (unabhängig von Kind nur wach)

Hallo ihr lieben,

Ich wende mich heute das erste mal seit Schwangerschaftstest wieder hier im
Forum :) meine kleine ist jetzt 3 Monate alt (ich glaube wir beenden gerade den Wachstumsschub 😅) und mich beschäftigt etwas wo ihr mir vielleicht helfen könnt. Also grundsätzlich ist mir vollkommen klar dass ein Schlafrythmus schwer bleiben wird und mir geht es auch grundsätzlich gut mit den wenigen Stunden aber ich hab folgendes Problem.

Wir haben das große gluck dass unsere kleine mit einer Nachtflasche auskommt, die Ist je nach Schub oder Phase zwischen 2-4 sonst schläft sie meisten ruhig jetzt wo die Koliken vorbei sind aber es scheint als hat sich mein Körper ein 60 Minuten Fenster zugelegt obwohl sie nie so oft wach war. Egal ob ich um 21 mit ihr einschlafe etc etc ich werde immer und jede Nacht jede einzelne Stunde wach, wenn ich mal 2 Stunden am Stück schaffe ist das viel, kennt das jemand von euch? Ich probiere schon viel (Meditation, einschlafeitual für mich, Tee, Wasser, kein Wasser, mal für zwei Stunden in ein anderes Zimmer, andere Seite von Bett...nix ändert etwas daran :) jetzt hab ich just gerade meine Periode bekommen, kann es vielleicht noch an den Hormonen liegen(ich stille leider nicht) danke und liebe Grüße

1

Ohjaaa, das kenne ich. Wurde bei mir besser als lütten ca 14 Monate alt war.

2

Kenne ich auch. Tipps habe ich leider keine... bei mir wurde es besser als er nur noch 1-2x pro Nacht wach wurde. Eine Zeit lang lag ich pro Nacht 2h wach im Bett obwohl mein Baby tief geschlafen hat. Das hat mich genervt😓 was es natürlich auch nicht besser machte.

3

Kenn ich.

Mini schläft, ich liege wach.

Manchmal mach ich mir auch noch druck und denke, ich muss mich beeilen mit dem schlafen weil sie gleich wieder wach wird. Dann bin ich für 5 Minuten eingeschlafen, dann ist mini wieder wach 😂

Bin froh wenn meine schlafregression vorbei ist 😂

4

😅ja ich bin mal gespannt heute Nacht probiere ich mal ganz in einem anderen Zimmer zu schlafen h d mein Mann bleibt bei ihr mal gucken ob ich meine Psyche getrickst bekomme, ich bin halt auch tagsüber nicht wirklich so müde dass ich jetzt da Stunden am Stuck schlafen könnte es ist verflix t

5

Bist du dann länger wach oder nur kurz?

Kurz ist normal denke ich, vllt überprüft das Innere Babyradar einfach, ob alles ok ist :D

Ich hab schon immer massive Schlafprobleme. Bei mir ist es aktuell das einschlafen 🙄 dabei schläft Motte endlich besser :D aber ich schlaf ewig nicht ein und dann maximal 4-5 Stunden. Also insgesamt 😅

7

Huhu leider länger teilweise 2 Stunden wach dann Schlummer ich ne halbe Stunden und dann ist schon wieder Flaschen Zeit 😂

6

Das dürften die Hormone sein. Kämpfe seit 3 Jahren, also seit der Geburt meines ersten Sohnes mit Schlafstörungen und erst jetzt nach der Geburt unseres zweiten Sohnes und mit Hilfe einer Heilpraktikerin sieht es so aus als ob es sich bessert. Ohne die Heilpraktikerin wäre ich aufgeschmissen. Das einzige was ich mich noch nicht ganz traue ist in der Nacht die Flasche zu geben. Das macht immer noch mein Mann. Aber der schläft endlich auch wieder mit mir in einem Bett 😅.
Nicht schlafen können ist echt Folter 😓.

Lg Sunny

Top Diskussionen anzeigen