Merkwürdiger "Knubbel" am Schienbein

Hallo ihr,

Ich weiß, ihr seid keine Ärzte, dennoch kann mich vielleicht ja jemand beruhigen/hat Erfahrungen mit dem Thema. Arzttermin werde ich Montag ausmachen.

Ich habe vor etwa 2 Wochen einen Knubbel, etwa 1cm im Durchmesser, mittig und etwas seitlich an meinem Schienbein festgestellt. Dachte zuerst, ich habe mich vielleicht irgendwo gestoßen.

Allerdings ist er immer noch da. Keine Verfärbung, kein Schmerz, einfach nur ein harter, nicht verschiebbarer Knubbel direkt unter der Haut. Hatte jemand schon mal etwas ähnliches? Ich muss zugeben, ich mache mir schon ein wenig Sorgen.

Ich bin ansonsten gesund, trinke und rauche nicht und auch erst 31. Trotzdem war meine erste Vermutung gleich in Richtung Krebs. 🙈 Ich mache mir da schnell Gedanken.

Wie gesagt, Montag rufe ich beim Arzt an.

Danke schon einmal und viele Grüße,
Alegra

1

Ach so, was mir noch einfällt: Vor einem Monat war ich im Krankenhaus, mir wurde der Blinddarm entfernt.
Ich bin mir recht sicher, dass der Knubbel da noch nicht da war. Falls das relevant ist.
Man kann ihn auch nicht sehen, nur fühlen.

2

Gesund leben verhindert keinen Krebs, Alter ist auch egal.
Ich kannte schon einige, die trotz allem daran gestorben sind.

Ein Knubbel kann aber alles mögliche sein.

3

Mein Mann hatte das auch. Bei ihm war es ein Riss im Bindegewebe, der Knuppel war normales Gewebe auch wenn er hart war. Ist entfernt worden operativ, war ein kleiner ambulanter Eingriff.

Abklären würde ich es, aber Grund zur Panik ist das noch nicht.

Alles gute #klee

4

Hallo Alegra,

es könnte sich vielleicht um ein Lipom handeln. Ein Lipom ist eine harmlose Neubildung aus Fettgewebe, das nicht unbedingt behandelt werden muß. Lipome kommen vor allem bei über 30-Jährigen vor.

Dennoch sollte man bei einem Knoten unter der Haut in jedem Fall einen Arzt aufsuchen, um einen bösartigen Tumor auszuschließen!!!!

Ich wünsche Dir alles Gute und drücke Dir die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist!

Top Diskussionen anzeigen