Immunsystem stärken / Präperate

Seit meiner 2. Geburt vor knapp 4 Monaten bin ich schon 2x erkältet gewesen, vorher war ich so gut wie nie krank. Kennt ihr gute Präperate um das Immunsystem zu stärken. (Vitamin Kapseln etc.) ?

1

Ich suche gerade auch so Präparate evtl wäre es gar nicht so schlecht mal in der Apotheke nach zu fragen. Aber würde mich auch interessieren 🤔🤣

2

Lass auf alle Fälle mal deinen Vitamin D Spiegel bestimmen. Seit ich keinen Mangel mehr habe, bin ich so gut wie nicht mehr erkältet. Wichtig ist auch noch der Eisenwert, also Ferritin.

3

Das Immunsystem hockt im Darm, deshlab empfehle ich dir einen Darmaufbau. Z.b. mit den Produkten von Allergonsan, Omni Biotik SR9, z.b.

4

Hallo, ich selbst nutze ab Herbst die „Aronia+ Immun“, jeden Tag eine Portion, als Monatspackung. Fühl mich gut und fit damit, und wenn ich dadurch nur einmal weniger erkältet bin, lohnt sich‘s für mich schon.

https://aroniaplus.de/produkte/aronia-immun/

5

Ich habe seit mindestens 7 oder 8 Jahren keinerlei Infekt gehabt, genau weiß ich es nicht mal mehr - und das, obwohl ich z.B. nie Strümpfe trage, auch im Winter nicht;-) und obwohl ich wirklich mit Leuten zusammentreffe, auch mit hustenden Kindern usw.
Ich habe meinen Vitamin D Spiegel mal feststellen lassen, der war ziemlich zu niedrig, also nehme ich das ein, außerhalb der Sonnenzeit. Dazu schwöre ich auf meinen fast täglichen Ingwer-Zitronen-Honig-"Shot" (Rezepte gibt es im Netz massig) und die regelmäßige Verwendung von Curcuma.
Sanddornprodukte haben zigfach mehr Vitamin C als alles andere, Sanddornmarmelade mache ich aus Muttersaft aus der Drogerie selber. Kommen noch geriebene Äpfel dazu.
Eine ausgewogene Ernährung mit Obst, Gemüse und Salat ist ohnehin logisch.
LG Moni

"Seit meiner 2. Geburt vor knapp 4 Monaten"..... dafür schreibst Du aber schon sensationell gut #rofl (sorry, der musste sein, denn DEINE Geburt war es sicher nicht);-)

6

Hallo,

also ich selber habe sehr gute Erfahrung mit der Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink 50, rezeptfrei in der Apotheke) bei Infektanfälligkeit gemacht. Zink ist nämlich u. a. wichtig für das Immunsystem und die Schleimhäute. Außerdem hat es sich bei diversen Infekten bewährt, wirkt entzündungshemmend und antiviral.
An Deiner Stelle würde ich mal eine ca. 3-monatige Kur mit dem Arzneimittel machen (1 Tablette täglich), gerade auch im Hinblick auf die in diesem Jahr besonders problematische Herbst- und Wintersaison mit Grippe und Covid-19.
Es kann sein, dass Du durch die Schwangerschaft in einen Zinkmangel gerutscht bist. In der Schwangerschaft und Stillzeit ist der Bedarf an Zink nämlich in der Regel erhöht.

Ich wünsche Dir gute Besserung!

7

Hallo, ich würde dir auch Vitamin D, also besser D3/K2 empfehlen! Vorher aber vielleicht mal ein erweitertes Blutbild vom Hausarzt machen lassen, um zu schauen, woran es dir mangelt oder ob du "einfach nur" generell erschöpft bis.
Curcuma ist auch ein super Tipp, am besten nach Kapseln mit Bio-Curcuma schauen. Natürlich kann man sich auch Curcuma in Pulverform kaufen als normales Gewürz. Jeden Tag einen TL in einem halben Glas Wasser auflösen und am besten morgens nüchtern trinken (günstiger als Kapseln).
Mein Tipp wäre in Sachen Immunstärkung Bio-Colostrum in Kapseln (gibt es zum Beispiel von Vicosan). Hat mir in einer gesundheitlich kritischen Situation extrem geholfen. Und man hat lange was davon. Stärkt die Abwehr, nix mehr Schnupfen!
Ich wünsche dir eine gute Besserung und mach langsam! :-)

Top Diskussionen anzeigen