Frage zum Schielen

Ich habe im Babyforum schon etwas dazu gefragt, erhoffe mir aber hier etwas detailliertere Antworten:

Es geht um das Schielen bei Babys.
Meine Tochter ist 6 Monate alt und es wurde ein Schielwinkel von 9,8 Grad auf dem rechten Auge gemessen. (Beim Kinderarzt, mit so einem blinkenden Gerät. Damit gab es eine Überweisung zum Augenarzt))

- ist das schon sicher behandlungsbedürftiges Schielen?
Wir Eltern erkennen es zumindest mit bloßem Auge, von Außenstehenden sind wir aber noch nicht darauf angesprochen worden

- ist der Schielwinkel eine Momentaufnahme oder kann der schwanken? (Das Schielen ist permanent)

- da der Augenarzttermin erst in zwei Monaten ist, habe ich mich im Internet ein bisschen belesen, verstehe aber nicht alles.
Die Okklusiontherapie, also das Abkleben soll ja das schwächere Auge, also die Sehleistung trainieren. Ich lese aber nirgends, dass das Schielen irgendwie therapiert wird. Nur, dass versucht wird, die Sehleistung zu erhalten. Heißt das, dass meine Tochter immer schielen wird, außer sie wird operiert?

Danke!

1

Guten Morgen.
Genau dasselbe wurde bei unserem Sohn auch getestet. Er schielt mit dem linken Augen. Beim Augenarzt kam dann raus das er eine starke Weitsichtigkeit hat. Zu dem Zeitpunkt war unser Sohn grade mal 1 Jahr alt jetzt, da hat er gesagt es könnte sich noch verwachsen.
Jetzt ist er 1 1/2 Jahre und müssen im Oktober zur Kontrolle und er schielt immer noch. Da wird wohl sein Auge zu geklebt und er bekommt eine Brille.
Aber so wie ich es verstanden habe, wenn er sie regelmäßig trägt braucht er später keine mehr wenn alles gut läuft.

Liebe Grüße 💞

2

Und ich denke wenn er das Auge gut trainiert mit dem abkleben wird es bestimmt nicht mehr so extrem sein wie es jetzt ist. Aber ob es ganz weg sein wird, kann dir wohl keiner mit 100% Sicherheit sagen können.

3

Wichtig ist, dass der Augenarzt eine Sehschule mit drin hat. Die sind nämlich speziell für diese Kinder da.
Ja, das gute Auge wird abgeklebt, um das schlechte anzuregen. Es kann sein, dass das Schielen dadurch besser wird, aber eine Garantie ist es nicht. Eine Weitsichtigkeit soll damit auch verbessert werden. Die meisten bekommen dann auch eine Brille verschrieben.

4

Die Ursache von Schielen liegt ja in der Regel an mindestens einem der vier Bänder.
Durch das Abkleben des gesunden Auges, wird das andere vor allem in der Bewegung also in den Bändern trainiert.
Es kann durchaus sein, dass dein Kind das Auge dann wieder gerade halten kann.
Das Abkleben ist eine Therapie und auch eine Behandlung.

Wahrscheinlich wird es erstmal beobachtet und ggf. kann man an den Bändern operieren.

5

Danke! DAS ist eine der Antworten, die ich gesucht habe. Aha.

Top Diskussionen anzeigen