Ständig Lippenherpes mit Säugling

Hallo, seit der Geburt vor 5 Wochen habe ich fast durchgehend Herpes, ich hatte nur eine Woche Pause und jetzt fängt es wieder an.
Ich habe schon Tabletten genommen, weil es zwischendurch so schlimm war.
Für mich ist es die absolute Hölle, ich kann meine kleine Maus nicht schmusen und immer dieser Mundschutz 😭
Hat jemand von euch Ähnliches durch und irgendwie eine Lösung? Ich denke es liegt an der Hormonumstellung/ Schlafmangel/ Stillen, irgendwie eine Kombi aus allem! Es ist zum verrückt werden, weil ich natürlich immer Angst habe meine Kleine anzustecken 😢

1

Du infizizuerst dich scheinbar immer wieder irgendwo bzw du bekämpfst es nicht gänzlich.
Benutzt du eine Creme? Ich kann dir Silicea Lippenherpes Gel aus dem Reformhaus empfehlen. Das trocknet es wirklich komplett aus.

2

Hatte das auch nach der Geburt. Ich schwöre auf Herpes Pflaster, da die Wunde dann immer abgedeckt ist und meiner Meinung nach auch schneller verheilt. Schau, dass dein Immunsystem wieder in Schwung kommt. Gönne dir Ruhe soweit möglich, ernähre dich gesund. Meine Wunderwaffe heisst Ingwer/Zitronentee (aus frischen Zutaten).
Meine Cousine schwört auf Knoblauch. Frisch aufgeschnitten und auf die Wunde gelegt/mit Pflaster geklebt.
Gute Besserung!

3

Auch wenn es sich eklig anhört. Eigenurin hilft bei mir wahre Wunder. Das Bläschen kommt schon garnicht richtig und ist binnen kurzer Zeit wieder weg. Alles Gute

4

Ich hatte genau dasselbe und denke auch, dass das mit der Hormonumstellung zu tun hat.
Ich habe die Bläschen immer mit Herpes-Patches abgedeckt, mir jedes Mal, wenn ich angefasst habe, die Hände vorher gewaschen und desinfiziert und bin ihm halt nicht mit dem Mund zu nahe gekommen. Zusätzlich habe ich L-Lysin Kapseln genommen. Die bekommt man rezeptfrei in der Apotheke. Mundschutz habe ich keinen verwendet. Nach ca. 5 - 6 Wochen war der Spuk vorbei und ich konnte endlich mein Baby nach Herzenslust schmusen und kuscheln. War eine ganz neue Erfahrung. 😁 Du wirst sehen, das geht bald vorbei und dann kannst auch du ganz viel kuscheln.

5

Ich nehme ein hochwertiges! Zitronenmelissenöl (es verhindert das Eindringen der Viren in die Zellen und blockiert die Ausbreitung) und Muxan (auch in Schwangerschaft und Stillzeit geeignet).
Seitdem trocken die Bläschen schnell aus und verheilen gut.

6

Seit ich vorbeugend jeden Tag eine Kapsel Lysin nehme, habe ich Ruhe. Mache ich seit ca. 1 Jahr. Davor war ich auch sehr herpesgeplagt... Ich kaufe die Kapseln bzw Presslinge online. Die Lyranda Kautabletten waren mir auf Dauer zu teuer und zu zuckerhaltig. Außerdem sind die ja nicht zur Vorbeugung gedacht.
Ab und zu noch Zink dazu. Mir hat das jedenfalls sehr gut geholfen.

7

Hallo,

ich war auch super geplagt von Herpes. Geholfen hat:
L- Lysin (wurde schon erwähnt): wenn es losgeht 3x täglich 3 Tabletten
Pencivir anstatt Aciclovir: und man muss die Creme lange einreiben damit sie wirkt.
Herpes-Patches: Ansteckungsrisiko fürs Baby minimieren

Und langfristig habe ich Pro X Immun gekauft und 90 Tage lang genommen. Danach waren die Ausbrüche fast weg.

Alles Gute Dir!
#klee

Top Diskussionen anzeigen