meningokokken Impfung

Hallo ihr Lieben,
Am 03.09.2020 hat meine kleine 14 Monate alt eine Meningokokken impfung erhalten nun läuft sie sehr komisch oder will nicht mal laufen ist wieder am krabbel.

hat vilt jemand auch solche erfahrung ?
sollte ich mal lieber den Kinderarzt kontaktieren?

Windige Grüße aus den Norden :)

1

Das ist keine normale Nebenwirkung und sollte definitiv gemeldet werden.

2

Diese Impfung steht bei uns demnächst auch an, kann dir also nicht Erfahrung einen Tipp geben. Mir kommt es aber so viele Tage nach der Impfung schon seltsam vor. Kann ja schon mal sein, dass die Einstichstelle paar Tage schmerzt, aber ist ja jetzt mehr als 2-3 Tage her.

Ich würde da tatsächlich beim Arzt nachfragen :)
Kann ja nicht schaden🤷

3

Hi,
es wurde vermutlich am Bein geimpft? Die Einstichstelle kann oft ein bisschen wehtun, ähnlich wie ein starker Muskelkater, ist ja bei uns Erwachsenen nicht anders. Kinder verstehen nicht, was da los ist und nehmen eine Schonhaltung an. Meine Eltern waren mit mir mit fast 4 beim Arzt wegen dem gleichen Problem.. 🙈 Ich habe mich einfach geweigert zu gehen und obwohl sonst sehr gesprächig, habe ich meinen Eltern auch nicht das warum erklären können.. Also in sich normal, ruf aber zur Sicherheit mal beim Arzt an, da es ja schon paar Tage her ist

4

Danke ihr Lieben ich ruf mal morgen beim Arzt an❤

Top Diskussionen anzeigen