Bindehautentzündung- geht sie von selber weg?

Hallo
Heute Morgen bin ich mit einem leicht verklebten Auge aufgewacht. Es war wirklich nur leicht verklebt. Allerdings juckt es auch etwas und ist an einer Stelle leicht gerötet. Ich tippe also auf eine leichte Bindehautentzündung.
Kann sowas von selber weg gehen über MUSS man ein Antibiotikum nehmen? Hat da jemand Erfahrung mit?

1

Hallo,
viele Bindehautentzündungen sind viral bedingt, da helfen Antibiotika sowieso nicht. Das gleiche gilt für allergisch bedingte Bindehautentzündungen.
Solange nicht massiv Eiter austritt oder stärkere Schmerzen bestehen, spricht nichts dagegen, erst mal abzuwarten!
LG

3

Frage mich woher man solche Infos hat und sowas verbreitet dass Antibiotika nichts dagegen helfen, bei einer Konjuktivitis helfen nur antibiotische Tropfen und dass zur 100%..
Finde das echt schlimm sowas echt nicht okay sowas zu behaupten, sind sie ein arzt aus der Sicht zu entscheiden was hilft und was nicht?!
Nein also nix behaupten wenn man es nicht weiß, mit sowas gehört man zu einem arzt..

4

Hallo,
ich komme dazu, weil ich selbst Augenärztin bin und beruflich ständig damit zu tun habe.
Ich habe nicht behauptet, dass Antibiotika grundsätzlich nicht helfen. Sie helfen, und zwar bei BAKTERIELLEN Bindehautentzündungen.
Sehr viele Bindehautentzündungen sind aber nicht bakteriell, sondern viral oder allergisch bedingt. Die gehen dann mit oder ohne Antibiotika weg (viele bakterielle Entzündungen im übrigen auch, wenn sie nicht zu schwer sind)
Die Behauptung, bei einer Konjunktivitis helfen NUR Antibiotika und zwar immer, ist schlichtweg falsch.
Das ist wie bei anderen Infekten- da will auch jeder immer ein Antibiotikum vom Arzt haben, ohne zu wissen, ob es viral oder bakteriell ist. Und weil man immer gleich vorschnell zum Antibiotikum greift, werden immer mehr Keime restistent.
Ich habe der TE geraten, bei geringen Beschwerden und nur leichter Rötung erst mal zuzuwarten. Bei Eiterausfluss und starken Schmerzen ist das was anderes.
Rennst du denn wegen jeder Kleinigkeit gleich zum Arzt? Also, ich nicht...
LG

weitere Kommentare laden
2

Ich möchte dir nur empfehlen geh zum Arzt, das geht nie und nimmer von alleine weg kann sich nur verschlimmern und da helfen nur antibiotische augentropfen..
Sonst kannst du auch andere damit anstecken, und ich weiß wovon ich rede meine kinder haben das zu oft gehabt..
Lass dir bitte nix einreden von anderen, so lange es nicht dick eitert ist alles friese Freude Eierkuchen..
Wenn es wirklich Bindehautentzündung ist, ist damit nicht zu spaßen...
Gute Besserung...

6

Damit würde ich zum Arzt gehen.
Der kann es sich ansehen und dann hoffentlich sagen, ob es bakteriell oder viral ist. Was man tun kann oder ob man abwarten soll.

Zumindest würde ich noch VOR dem Wochenende gehen. Bei Wochenendbereitschaftsdienst war ich damit auch schon. Allerdings fing es samstags an und war entweder noch am Samstag oder dann am Sonntag so schlimm, dass nichts mehr ging.
Das war für den Arzt dann auch ok.
Er sagte allerdings dazu, dass er es ärgerlich findet, wenn die ersten Symptome mittwochs beginnen und dann abgewartet wird, um dann mit heftigen Symptomen am WE in die Bereitschaftspraxis zu gehen. Dann lieber noch vor dem WE zum Hausarzt, checken lassen.
Je nachdem kann man ein schlimmer werden verhindern oder beruhigen. Es verringert dann die Verstopfung bei der Bereitschaft.


Geh zum Arzt, lass es angucken.
Als Laie traue ich mir nicht zu, zu entscheiden, was es ist.

Bei meinem Kind war ich damit auch beim Kinderarzt. Sie hatte sehr wenige Symptome.
Der Kinderarzt fand es gut. So konnte er direkt reagieren und Ansteckung auf andere, ließ sich eindämmen.
Bekommen hatte sie es von einer Bekannten mit Kind. Warten bis zum WE, sei ja nicht so schlimm. Am WE in die Bereitschaft und bis dahin noch einige andere angesteckt, weil es ja nicht so schlimm sei. War dann nur sehr ansteckend.


Bei meiner Mutter war es KEINE Bindehautentzündung.
Wohl aber erkannte der Arzt daran eine andere Erkrankung und sprach sie darauf an.
Davon wusste meine Mutter bis dahin nix.
Arzt ließ es abklären und Volltreffer.
Wobei das auch nur klappte, weil der Arzt auf dem Schirm hatte, dass es zwar eine Bindehautentzündung ähnlich sieht, aber keine sein muss. Er stellte auch einige Fragen, die seinen Verdacht verhärteten.

9

Hallo,

probier mal Euphrasia Augentropfen von Wala und Bepanthen Augensalbe für nachts, und natürlich nicht dran reiben.

Wenn es nicht weg geht oder beginnt, richtig weh zu tun, kannst Du immer noch zum Arzt gehen.

Ich habe schon mehrere Bindehautentzündungen bei unserer Tochter und bei mir so wegbekommen.
So mega gefährlich sind die nicht, dass man sich zwingend sofort stundenlang beim Augenarzt ins Wartezimmer setzen muss. ;-)

LG

Heike

Top Diskussionen anzeigen