Vagina ist zu, Hilfe mit Bild

Thumbnail Zoom

Ich habe das eben gerade entdeckt, muss dazu sagen das ich vor 4 Wochen meinen Sohn entbunden habe.
Ich habe das Bild etwas größer gemacht.
Wisst ihr was das sein kann? Termin zur Kontrolle steht schon!

1

Ähm...wenn ich dich wäre: ab zum arzt. Die zeit, dieses foto zu schiessen, hättest du besser in ein telefon mit dem frauenarzt investiert.
Alles gute

2

Das sieht nach Gebärmutter bzw Zervix aus (dachtest du dir wahrscheinlich schon). Ich habe nur einmal entbunden (allerdings Zwillinge) aber in den ersten Wochen dachte ich schon manchmal "gleich fällt sie raus"...
Profi drauf schauen lassen ist völlig richtig. Wann ist denn der Termin?

3

Der Termin ist am Freitag, ich könnte ich habe jetzt schon so eine Angst was er dazu sagt.
Schmerzen habe ich keine, ich hätte es nicht mal wirklich gemerkt wenn ich nicht nachgeschaut hätte

4

Das ist ziemlich sicher ein Gebärmuttervorfall. Ich würde nicht bis Freitag warten und früher zum Arzt gehen.
Alles Gute

5

Also, ich habe exakt dasselbe, das ist Scheiden-Gewebe das sich bei mir nach der ersten Entbindung schon etwas nach außen und unten verlagert hat und nach der zweiten Entbindung noch mehr! Es sieht wirklich genauso aus wie bei dir? Lässt es sich auch wieder zurückschieben? Also kannst du mit dem Finger ganz normal in die Scheide reinfahren um z.B.ein Tampon einzuführen?
Mein FA meinte, dass das sehr viele Frauen nach mehreren Geburten haben. Es ist nicht schlimm, mit genügend Rückbildungsgymnastik und Beckenbodenübungen kann man es etwas verbessern. Bei mir ist es so! Es stört weder mich noch meinen Mann....
Liebe Grüße

6

Danke für deine Antwort.
Ja ich komme mit dem Finger durch, auch Geschlechtsverkehr war kein Problem. Ist das bei dir auch so?

7

Ja! Genau so ist das bei mir auch!

9

Da mein Link zu meinem Beitrag den gesunden Menschenverstand zu benutzen und einen Arzt aufzusuchen statt das Forum zu befragen, vom Urbia-Team als nicht hilfreich gewertet wurde, hier mein neuer hilfreicher Beitrag:

- Bei gesundheitlichen Problemen den entsprechenden Arzt anrufen
- Bei absolut akuten Notfällen 116 117 - ärztlicher Bereitschaftsdienst
- Bei noch schlimmeren Fällen 112

In deinem Fall, liebe TE, wäre ich längst beim nächsten diensthabenden Gynäkologen gewesen. Ich hoffe, ich konnte helfen, aber leider ist es mir aufgrund meines Bildungsstandes, der keine medizinische Bildungsinhalte vermittelt hatte, nicht möglich zu beurteilen, was die Erkrankung und den Zustand deiner Vagina betrifft. Hier rate ich dringend zu einem Arzt zu gehen.

LG, Blue

Top Diskussionen anzeigen