Leichte Inkontinenz 1,5 Jahre nach KS

Hallo,

ich bin Mitte zwanzig und hatte vor 1,5 Jahren einen Kaiserschnitt. Ich habe nach der Geburt keinen Kurs gemacht, aber selbst Rückbildungsübungen. Seit ein paar Wochen habe ich unregelmäßig Urin in der Unterhose. Immer nur ein paar Tropfen und ohne erklärbaren Grund (nicht nach dem Nießen oder so). Hilft da noch normales Beckenbodentraining? Was könnt ihr mir empfehlen? Ich trage mein Kind fast permanent und frage mich auch, ob es daran liegen könnte.

1

Du schleppst "permanent" ca. 10 Kilo mit Dir herum? Warum? Selbstverständlich kann das davon kommen, wenn der Beckenboden schwach ist.
Rat 1: Kind nicht mehr dauernd rumschleppen, weil es ganz sicher Beine hat 😉
Rat 2: Gezieltes Beckenbodentraining machen unter fachlicher Anleitung. Solche Kurse gibt es bei jeder VHS oder bei Physios oder Sportstudios. Kann auch verschrieben werden, rede mit Deinem Arzt.
Würde ich Dir dringend empfehlen, wenn es nicht noch schlimmer kommen soll.
Bis Du Termine bei einem Profi bekommst, hilft diese Seite Dir auch:
https://sanubi.de/inkontinenz/beckenbodentraining/
LG Moni

2

Hallo Moni,

danke für deine Antwort. Leider hat mein Kind eine Behinderung und kann seine Beine (noch) nicht bewegen. Draußen kann er zwar im Kinderwagen sitzen, in unserer engen Wohnung geht das leider nicht und auf der Spieldecke zu sitzen, findet er (verständlicherweise) langweilig.

Danke für den Link !
Ich werde meinen Arzt fragen, ob er mir Physio verschreibt.

3

Okay, entschuldige, das hattest Du nicht geschrieben. Um Dich vorübergehend zu entlasten, wäre dann in der Wohnung ein "Gehfrei" eine Möglichkeit, auch wenn das viele ablehnen.
Soll ja nicht dauernd drin sein und nur eine Möglichkeit sein, Dich auch mal zu entlasten.
Meine Enkelin lernte durch etliche Hüftoperationen auch erst mit 2 Jahren laufen, sie kugelte halt über die Decke, so gut es ging mit ihren Gipsen und auch mal im Laufstall, wenn die Mama was erledigen musste. Die konnte man nur schlecht tragen. Leider konnte man sie nicht mal in ein Gehfrei packen, sonst hätten wir das auch genutzt.
LG Moni

weitere Kommentare laden
7

Hi, bevor du irgendwelche Selbsttherapien aus dem Internet machst, wende Dich an einen Arzt. Das kann zuerst der ganz normale Gyn oder Hausarzt sein - als erstes sollte man auf jeden Fall mal einen Urinstatus machen, um einen Infekt auszuschliessen. Danach ggf. Weiterweisung zur Urodynamik an einen Spezialisten.und/oder an Beckenboden spezialisierte Physio. Inkontinenz muss nicht einfach "ertragen" werden - das muss abgeklärt werden.
LG

8

Hallo,

Leider kann ich dich via persönliche Nachricht nicht kontaktieren. Ich bin Therapeutin und würde dir gerne etwas zu dem Thema beckenboden erzählen.

Wenn der Bedarf noch besteht, dann schreibe mir eine private Nachricht und ich schreibe zurück.
Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen